Links der Woche, rechts der Welt 36/18

Linktipps zum Wochenende: Brutalismus als politische Architektur, Generation Z kommt in die Arbeitswelt, Ernährung und zukünftige Landwirtschaft, Untergang der Zivilisation, Rhetorik der AfD, Verschwörungstheorien im Liberalismus, Geld nach Aristoteles und Kant, der Hyper- und der Antimoralismus, Stockholm-Syndrom bei Facebook, Bücher über Pflanzen, Integration und Bürokratie sowie von David Graeber und Bruno Latour, Insolvenz des Stroemfeld-Verlags, im Radio geht es ums Internat Pforta, Geschlechterverhältnis und Bewegung, außerdem Kunstfreiheit oder politische Korrektheit, Habermas, Arbeitslosigkeit durch Künstliche Intelligenz, Islam und Grundlagenforschung.

Links der Woche, rechts der Welt 32/18

Linktipps zum Wochenende: Kants Rechtsphilosophie der Ehe, Flüchtlinge als physikalisches Phänomen, kein Bewusstsein ohne Vergessen, der Linksextremismus in der Totalitarismustheorie, Bruckners lernender Kapitalismus, Esposito über Biopolitik statt Postdemokratie, Bücher über Außerirdische, Künstliche Intelligenz, Konsumkritik, Europa und Religion sowie von Haraway, Lippmann, Marx und Engels, außerdem Ontologie, Empathie, Studierendenvertretung, Schreiben in den Geisteswissenschaften, Verrohung, Flucht in Syrien, Superverschwörungstheorien, Heißzeit und Bella Ciao als Sommerhit.

Links der Woche, rechts der Welt KW 14/17

Linktipps zum WE: Trumps Paranoia nach Kant, Schreiben und Fundamentalismus, Sprache und Affen, Katholizismus und Veganismus, Greffrath ediert Marx heute, Nachtweys Erfolg, Leggewie über Rechtspopulismus, Bruckner und Islamophobie, Humboldt digital.

Philosophie auf der Walz

Ein vielversprechendes Filmprojekt mit dem Arbeitstitel „Mit Kant über’s Land“ sucht Menschen, die sich im Sommer auf die philosophische Walz begeben möchten.

Das neue Heft ist da!

Die Herbstausgabe zum Thema Bürgerpflicht ist ab sofort erhältlich: Ein Lesefest der Pflicht- und Widerstandsethik mit der Extraportion Preußen, Fichte, Stirner, Kant, Georg Seeßlen und Žižek – Pflichtlektüre im wahrsten Sinne!

Grundlegung zur Metaphysik der Sitten

Grundkurs zum Heft über Bürgerpflicht: Aus dem Zweiten Abschnitt: Übergang von der populären sittlichen Weltweisheit zur Metaphysik der Sitten – hypothetischer und kategorischer Imperativ.