Links der Woche, rechts der Welt 48/19

Lektüretipps zum Wochenende: Dieter Henrich und die Subjektivität nach Fichte, Platons Phänomenologie in der Digitalisierung, Ananya Roy über radikale Demokratie, Bücher über die Geschichte der Philosophie, Hegel, Anaximander, Aristoteles, Bewegung, Universum, Alarmismus, Mittelschicht, Helden und Volk, Verlage und ihre Ökobilanz, Luhmanns Systemtheorie, die Humboldt-Brüder, Polit-Clowns, Kinderrechte, Willensschwäche und Psychoanalyse im Radio, Klimaschutz in der Krise bei Extinction Rebellion und Fridays for Future, Frauen flirten, digitaler Arbeitsmarkt, Bayerns Bildungspolitik, Naturkonstanten, Crackpot, Bisschen, Uhren und öffentliche Zeit, Montaignes Grab, Nietzsche Schnauzbart und Totenmaske, der Ethikrat und die Organspenden, Antinatalismus als besserer Malthusianismus, Ludger Lütkehaus (†)

Links der Woche, rechts der Welt 47/19

Lektüretipps zum Wochenende: Alter vs. Jugend im Kampf um die Zukunft, Quentin Skinners Ideengeschichte, Markus Gabriel verteidigt Geisteswissenschaften, Autonomie und Solidarität trotz Adorno, Bücher über Digitalisierung, Freiheit, Heimat, die Frankfurter Schule, Grenzen, Antisemitismus, den autoritären Charakter und Nachhaltigkeit, Lesetherapie und Kleinverlage, Mittelmeer, Geld, Reichtum, Carl Schmitt, Grundeinkommen und No Nut November im Radio, Weltuntergangsangst in Klimaschutz und Rechtspopulismus, #meToo-Debatte in Frankreich, Albrecht Müller über Scheindemokratie, Claus Leggewie über Widerstand, Aussterben der Menschheit, Neobürgertum, Studentenproteste, Montaignes Grab, Camus im Theater, Zweifel, Skepsis, Wirklichkeit und Esel.

Links der Woche, rechts der Welt 46/19

Lektüretipps zum Wochenende: Juli Zeh und Heinrich Böll über Intellektuelle in der Demokratie, Jürgen Habermas zwischen Technik und Metaphysik, Bücher über Trumps Sprache, Bullshit, Nationalsozialismus, China, Universalismus und Hölderlin, Enzensberger wird 90, kontrafaktische Nazisiege, das Patriarchat auf dem Balkan, Autos, Bossa Nova, Geld, Gemeinnützigkeit und Postkolonialismus im Radio, Allgäuer Menschenaffen, Cornelia Koppetschs Plagiat, Politikwissenschaft zwischen Theorie und Empirie, Lehramtsstudium in Bayern, Künstliche Intelligenz macht Musik, Journalismus trotz Rechtsextremismus, Hufeisentheorie, Feindbild Liberalismus, Nietzsche-Ausstellung, Emma Watson ist postmodern, lebenslange Haft trotz Tod.

Links der Woche, rechts der Welt 45/19

Lektüretipps zum Wochenende: das Bewusstsein aus dem Gehirn, Maschinenethik vs. Menschenwürde, Einsteins Relativitätstheorie, Extinction Rebellion und Klimaschutz trotz Demokratie, Natur-Moralismus und Ameisenmüll, Bücher über Säkularismus in Frankreich, die sozialistische Revolution und von Habermas, Gentechnik im Kino, Christa Wolf, Geld und Dieter Thomäs Heldentum im Radio, Promotionskatastrophen, Killerroboter, Individualismus, Gumbrecht und das Ende der Geisteswissenschaften, Elite, Faschismus in der Psychologie, Meinungsfreiheit, Georg Elser, Frankfurt ehrt Schopenhauer, Podcast über Philosophie und Transsexualität, Optimismus, Kants Imperativ und die goldene Regel.

Links der Woche, rechts der Welt 41/19

Lektüretipps zum Wochenende: Uchronische Kontrafaktizität als Methode, kluger Umgang mit Rechtspopulismus, Buchhandel und Verlage atmen auf, Bücher zur Buchmesse über Architektur, Adorno, Proust, Endlichkeit, Tod, das Mittelalter in der Zukunft, Italien, Selbstvertrauen, Hannah Arendt und Dolf Sternberger, die Krise der Demokratie und Solidarität, Sigourney Weaver und Monty Pythons haben Geburtstag, Norwegens Literatur, digitale Kulturkritik, Claude Lévi-Strauss und Trauern im Radio, Erstsemester an der Uni Frankfurt, Klimaschutz-Demos als Politische Bildung, ökologische Folgen der Digitalisierung, Facebook finanziert KI-Forschung an der TU München, digitale Hochschullehre, Lügen, Brexit und Trump in Psychotherapie, Halle, Gewalt und toxische Männlichkeit, Organspende und Sinn des Lebens.

Links der Woche, rechts der Welt 40/19

Lektüretipps zum Wochenende: Quallen als Tiere der Zukunft, öffentlicher Diskurs ohne Gatekeeper, Ökonomie als Verhaltswissenschaft, Sloterdijk und die repräsentative Fiskokratie, nicht nur in Österreich retten Rechtspopulisten die Demokratie, Bücher über Norwegen, Abschied, Endlichkeit, Homosexualität, Reichtum und Wachstum, Sprache, Südafrika, Heimat und Whistleblower im Radio, geistige TU München, Germanistik in der Krise, Kitzeln, Fetisch, Quantencomputer, Nachrichtendiät, Gandhi, Überbevölkerung, Klimaschutz, anständiger Protest der Fridays for Future und Omas gegen rechts, Greta Thunberg als Heldin wieder das Patriarchat, außerdem Katholizismus, Titanic, Hannah Arendt und Todesarten.

Links der Woche, rechts der Welt 39/19

Lektüretipps zum Wochenende: SUVs als Zeichen von Entsolidarisierung und Bürgerkrieg, Gerechtigkeit in Rechtsphilosophie und Alltagsmoral, Überwachung in Dystopien und in China, falsche Politik der Empathie, die Universität zwischen Tradition und Innovation, Adam, Eva und die Klimakatastrophe, Authentizität in der Psychologie, Gumbrecht über Luhmanns Systemtheorie, Bücher über Menschheit, Wandern und Wahrheit, Akrobatik, Bienen, kosmopolitische Eliten, Experten, Naturvölker und Demokratiekrise im Radio, Hochschulzugang, antike Ernährung, Personalkampagnen, rechte Sprache, Greta Thunberg, Tierrechte, vegetarisches Tierfutter, Thomas Cook und Rassismus als Fehler der Philosophie sowie Todesarten.

Links der Woche, rechts der Welt 37/19

Lektüretipps zum Wochenende: Rechtspopulisten als wahre Demokraten, die Tyrannei der Erwerbstätigkeit, Misogynie und Gewalt in Latein, Misstrauen statt Angst, Fluchen statt Jammern, Bücher über Schwangerschaft, Unsterblichkeit in Russland, Digitalismus, Marx und Industrie 4.0, Zukunft, Wasserstoff und Experten, Philo-Literatur, Robert Schumann, Alexander von Humboldt, Sensibilität und Walter Benjamin im Radio, Soziale Medien, Meinungsfreiheit, Grundeinkommen, Erotik im Islam, Medienkritik mit Samira El Ouassil, lustige Tiere, Grundschule, Drittmittel und Digitalisierung an der Uni, Maschinenethik, Verlage lieben Hörbücher, Raum, Philosophie im Bundestag, Georg Seeßlen über den Wald, Alexander Kluge trifft Helge Schneider, Rudolf zur Lippe, Gottesbeweis nach Gödel, Humboldt und Katholizismus sowie Philosophie-Zeitschriften.

Links der Woche, rechts der Welt 32/19

Lektüretipps zum Wochenende: die soziale Spaltung zwischen Stadt und Provinz, Begriffsgeschichte des Antifaschismus, Geschichtswissenschaft, Antinatalismus für Klimaschutz, Feminismus gegen Familie, Künstliche Intelligenz in Deutschland, Bücher über Rechtsradikalismus, rechte Sprache, Marx, Liberalismus, Humanismus, Zivilisation und Wildnis, Bibliotheken, Interpunktion und Demokratie im Radio, rechtsextreme Vordenkenr wie Renaud Camus und Schusswaffen in den USA, Verteidigung der Identitätspolitik, Hetze als Verdrängung der Klimakatastrophe, 1969, Selbstdarstellung und Versagensangst, Katzen und jede Menge Texte und Vorträge zum 50. Todestag von Theodor W. Adorno.

Links der Woche, rechts der Welt 29/19

Lektüretipps zum Wochenende: Pascal Bruckner über Reichenhass im Egalitarismus, die Guillotine in der Französischen Revolution, Melancholie, Pessismismus und Optimismus streiten, kollektiver Narzissmus bedroht Demokratie, soll man transhumanistische Lebensverlängerung lassen, Dinge in der Digitalisierung, Paul Mason über Marxismus als Humanismus, Bücher für die Sommerferien u.a. von Adorno und Erich Mühsam über Anthropozän, Kraken und Zärtlichkeit, die Mondlandung u.a. nach Günther Anders und Hannah Arendt, Exzellenz-Universitäten, Künstliche Intelligenz und das Urheberrecht, Kaffee, Vornamen, Axel Honneth und die Kritische Theorie, Ágnes Heller (†), Richard Rorty, Hölderlin, Zufall und Geschichte.



© 2002-2019 catware.net Verlag, T. Schneidegger | Impressum | AGB (Onlineauftritte) | Datenschutz