Links der Woche, rechts der Welt 41/21

Lektüretipps zum Wochenende: Antinatalismus, Safranski über Selbstverwirklichung durch Alleinsein, Isolation und Todesarten, Bürgerbeteiligung, Grenzen und Staatsgewalt nicht nur in Afghanistan, China wiederbelebt Konfuzius, Benachteiligung führt zu Gewalt, Sozialismus oder Privilegien in Anbetracht der Apokalypse, Solidarität und Klassenkampf, Quantifizierung, Grünes Wachstum, Tierethik und Umweltschutz, Daoismus und Romantik, neue Heidegger-Biographie, Oswald Spengler, Münklers Marx-Nietzsche-Wagner-Buch, Gustav Klimt dank KI, 100 Jahre Wittgensteins Tractatus, Hegels Phänomenologie, Vossenkuhls Unsinn und Fug.

Links der Woche, rechts der Welt 37/21

Lektüretipps zum Wochenende: Antiquariat und Moderne, mit Hegel und Kojève gen China, offene Ästhetik, Giger-Ausstellung, Transsexualität und Hitler, Kunst im Dritten Reich, Landleben und Dorfromantik als Literaturtrend, Medizinethik und Tierethik, Tod, 9/11, Huntington-Relektüre, Folter und Terrorismus, Žižek, Psychoanalyse für Deutschland, Neurowissenschaften, Dante, Engels, Husserl, Gramsci, Lem, Enzensberger und Adorno als Klassiker, Wikipedia, Philhellenismus, Platon und die Mathematik seit der Renaissance.

Links der Woche, rechts der Welt 32/21

Lektüretipps zum Wochenende: Heavy Metal in der Klimakatastrophe, Glück und Loslassenkönnen, perspektivistische Streitkultur, Thomas Bayes, Wahrscheinlichkeit und Kausalität, Mathematik als Bildung, Hegel und die Pandemie, 70 Jahre Goethe-Institut, Neues von Claude Lévi-Strauss, 1977, Wolfgang Streeck und Naomi Klein über den Neoliberalismus, Verkehrswende und Liberalismus, Gemeinwohl und Gleichgewicht in der Ökonomie, Metaverse, Verweigerung in der Aufmerksamkeitsökonomie, außerdem Quallen.

Links der Woche, rechts der Welt 25/21

Lektüretipps zum Wochenende: Weltuntergang, der Sinn des Arbeitslebens, Einsamkeit in Gesellschaft, Polizei und Rechtsextremismus, Meinungsfreiheit, Israel und die Linke, Autos und Männer, Luftverschmutzung und andere Eigenarten des Anthropozäns, Niemandsländer, China, Fernweh vs. Reisescheu, Zeit, Lorraine Daston, Judith Butler und Kurt Gödel in Portraits, Jürgen Kaube über Hegel und die Jugend von heute, Yoga studieren, Zeitverträge und Design.

Links der Woche, rechts der Welt 06/21

Lektüretipps zum Wochenende: mediale Wissenschaftskommunikation, Steven Pinkers Aufklärung, Gumbrecht über Agamben und Diderot, Studis in Psychotherapie, Freundschaft und Stammesdenken, kaiserliches Rechtsgefühl, BRD-Intellektuelle, Kapitalismus und Abstraktion, Indien und Mindfuck, geschlechtergerechte Sprache, Selbstverteidigung als Gewalt, Political Correctness als Mittel zum rechtspopulistischen Tabubruch, Don Alphonso jagt, die Rezension an sich und über Niederlagen und Paläoanthropologie, Anthropologie trotz Transhumanismus, Hegel lesen, Künstliche Intelligenz macht ein Ranking.

Links der Woche, rechts der Welt 50/20

Lektüretipps zum Wochenende: Antifeminismus im Patriarchat, der QAnon-Verschwörungsglaube, Freiheit und Foucault, Brettspiele, Digitalisierung und müdes Silicon Valley, Ethik der Künstlichen Intelligenz bei Google, Biomasse und Krempel, Tiere und Menschen, Spanische Grippe, Žižek und Arnold Gehlen über Lockdown und Kontaktbeschränkung, Pandemie als Kairos, Sehnsucht nach Normalität, Jugendliche, Lebensschutz und Medizinethik, Markus Gabriel über Impfpflicht, Sklaverei, Heidegger, Empathie, Zweifel, passiv-aggressives Verhalten, Cicero, Jesus und Sokrates, Walter Benjamin, Intellektuelle in der jungen BRD, Adorno, Essays von Houellebecq und Paul Auster, Popmusik und Hegels Metaphysik.

Links der Woche, rechts der Welt 44/20

Lektüretipps zum Wochenende: Markus Gabriel wider Cancel Culture, Honneth über Hegel, Psychologie entdeckt stoische Dankbarkeit, Schwarze Löcher und die Venus in der Naturwissenschaft, Germanen bei Netflix, Islamismus und Identität, US-Präsidentschaftswahlen, Trumps Lügen und der Widerstand, Giuliani und Antifa, Frauen, Politisierung der Generation X/Y, Geschichte und Zeitgeist, TikTok, Sterblichkeit, Leiblichkeit und Zeitverständnis trotz Transhumanismus, Redecker und Sandel sorgen sich um Leben und Gemeinwohl, Neoliberalismus als Zombie bzw. agiler Kapitalismus, Nachhaltigkeit gibt’s nur im Öko-Sozialismus.

Links der Woche, rechts der Welt 37/20

Lektüretipps zum Wochenende: Forschung und Lehre online dank Pandemie, Exzellenzinitiative, Publizieren mit Open Access, Peer Review als Spiel, Orientierungsstudium, pandemische Unruhen und soziale Ungleichheit, Frauen-Proteste in Belarus und Transformation mit Maja Göpel und Hannah Arendt, Agambens Querfront gegen Infektionsschutz, Hufeisen-Ideologie und New World Order, Marxismus, Kurdistan und David Graeber, Anton Wilhelm Amo, Meinungsfreiheit und Kulturpessimismus wegen Postcolonial Studies, Hegels harter Trost, Jaeggi über Solidarität, Julian Nida-Rümelin über Moral, Technikphilosophie und Roboterethik, Zebras, Katastrophenbilder aus Kalifornien, Seeßlen über Filmförderung, Frankfurter Buchmesse und phil.cologne finden statt.

Links der Woche, rechts der Welt 35/20

Lektüretipps zum Wochenende: kognitive Verzerrungen in der Statistik, Wissenschaftsbetrug dank Ökonomisierung und Industrieforschung, Armut oder brandneue Arbeitswelt, Nähe und Einsamkeit als Gesundheitsfrage, Demokratie in der Krise, Rechtspopulismus und Verschwörungsglauben stellen Fragen, Kommunismus, Antisemitismus, Antifa und die Angst, Hoffnung trotz Klimakatastrophe im Anthropozän durch Autoverbot und Aufklärung, noch mehr zu Hegels Geburtstag, darunter Žižeks Buch, Marxismus, Rechtsphilosophie, das Jahr 1815, Emanzipation, Französische Revolution, Preußen, Veränderung, Freiheit, Kant als Vordenker und das Ende der Kunst, Hegel trifft Schlingensief, Postkarten und Brieftauben, Heideggers Nachbar und Philosophen-Humor.

Links der Woche, rechts der Welt 34/20

Lektüretipps zum Wochenende: Verlagshilfe in der Pandemie, deutsche Sprache, Schleiermacher und Walter Benjamin, Massentourismus, Corona-Abitur, Entropie-Kino von Christopher Nolan, Quantifizierung, Big Data und der Neoliberalismus im Quantencomputer, Unendlichkeit im Radio, Wölfe werden Hunde, Renaturierung und Klimaschutz, Demokratie in der ewigen Krise, Kant und der Prager Frühling, Israel, Cancel Culture zwischen Identitätspolitik, Meinungsfreiheit und Rassismus feat. Frantz Fanon und Anton Wilhelm Amo, Gender Studies zwischen sexistischem Poststrukturalismus und Mansplaining oder zwischen Mathematik und Anti-Baby-Pille oder zwischen Theweleit und Beauvoir, außerdem Bernard-Henri Lévy und Hegel, Hegel, Hegel zum 250. Geburtstag.