Links der Woche, rechts der Welt 19/20

Lektüretipps zum Wochenende: Liberalismus nach der Corona-Krise, die Pandemie im Anthropozän, Bücher über Friedrich Pollock, Kosmopolitismus und Klimakatastrophe, Spanische Grippe nutzt Nazis, Gender Studies, Viren im Weltraum, Vulnerabilität im Infektionsschutz, Somewheres vs. Anywheres, Big Data, Science Fiction und Computerspiele, Achille Mbembe und der Antisemitismus, Wuppertals Engels-Hotline, Walter Benjamin und Mode, Giorgio Agamben, Frankreich, Sterblichkeit und Arbeitsethos, wozu formale Logik.

Links der Woche, rechts der Welt 17/20

Lektüretipps zum Wochenende: Lockdown-Dilemma zwischen Gesundheit und Wirtschaft, Neoliberalismus fordert in der Corona-Krise Menschenopfer, Verschwörungstheorien und wahre Machtlosigkeit, Politische Bildung im Stream, Neapel, Humor, Klimaschutz, Menschenwürde und Gefühle im Radio, Zivilcourage, Utopien nicht nur für Afrika, Distanz = Respekt, Sommersemester in der Virtualität, Quantencomputer, Graunt erfindet Demographie, Sozialpsychologie der Epidemien, Shakira, RDP und Seeßlen, Freiheit vs. Biopolitik beim Infektionsschutz, Töten auf Knopfdruck, Antisemitismus-Vorwürfe gegen Achille Mbembe und Postcolonial Studies, Lebendigkeit, Ontologie nach Seneca, Aurel als Bestseller, Überkeit.

Links der Woche, rechts der Welt 15/20

Lektüretipps zu Ostern: Žižeks Isolation mit Lacan, Agamben über Notstandsfolgen, Habermas über Corona-Krise und Glauben, Taiwan als Vorbild?, Grübeln mit Kierkegaard, Gesundheitssystem zwischen Todesangst und Freiheit, Extinction Rebellion als Sekte, Bücher über Nachhaltigkeit, postfaktische Zeiten, Sexualität und Karl Kraus, Roald Dahl, Navid Kermani, Simone de Beauvoir und der Mars im Radio, Chinas Überwachungsstaat, achtsame Querfront, Stillstand in der Selbstoptimierung, Emanzipation und Transformation nach der Krise, Trumps Totalitarismus, Steven Pinkers Optimismus, Katzen als Vektoren, Angststörungen, Triage, Walter Benjamin, feministische Phänomenologie, Hannah Arendt, Langeweile und intellektuelle (Philosophie-)Zeitschriften.

Links der Woche, rechts der Welt 52/19

Lektüretipps zum letzten Wochenende 2019: Jenseitsvorstellungen und Aufklärung, Krise des Lesens und Allgemeinbildung, German Angst macht Bestseller, Wissenschaft vs. Religion, Krise der Männlichkeit in der Popkultur, Homers postfaktischer Odysseus, Hedonismus vs. Freiheit in der Klimakatastrophe, Bücher über Arendts Judentum, Gegenwart und Infographiken, Klimaschutz, Popmusik, Identitätspolitik und Abschied im Radio, Kleidung und Kompetenz, Kartoffel und Ernährung, Altgriechisch in der Schule, Snyder über Demokratie ohne Zukunft, Muhammad Shahrours liberaler Islam, Nachrufe auf Gremliza, Texte zu Weihnachten über Staunen, David Friedrich Strauß, Evangelisten und Atheismus, außerdem Hermann Lübbe, Walter Benjamin und Carl Schmitt.

Links der Woche, rechts der Welt 51/19

Lektüretipps zum Wochenende: Kunstfleisch und Stand der Technik, Klimaschutz vs. Freiheit in der Rechtsphilosophie, Gesundheitsgefahr Arbeitslosigkeit, Mary Rorty über Geisteswissenschaften im Silicon Valley, Ausbeutung im globalen Kapitalismus, Epistemologie und soziale Netzwerke, Bücher über Intellektuelle im Ostblock, alte Unübersichtlichkeit, Quantenphysik, Anaximander, Hannah Arendt, autoritären Liberalismus, Armut, Rechtspopulismus, Schwangerschaft und Sprache, Fontane, Jahresrückblick, Fromm, Lévi-Strauss, Klimaethik und Konsumscham im Radio, Demokratie und Vollidioten, Langeweile, Urknall, Wahrnehmung, antizipative Regierung, effektiver Altruismus, Wohltätigkeit, Solidarität, Erdkunde, Facebook in der Forschung, Wachsamkeit, kognitive Verzerrungen, Volkshochschulen, Weihnachten und das Geschenkeschenken, Jahresende und Neujahr, Foucault als Neoliberaler sowie ein neues Heft und ein Nachruf.

Links der Woche, rechts der Welt 47/19

Lektüretipps zum Wochenende: Alter vs. Jugend im Kampf um die Zukunft, Quentin Skinners Ideengeschichte, Markus Gabriel verteidigt Geisteswissenschaften, Autonomie und Solidarität trotz Adorno, Bücher über Digitalisierung, Freiheit, Heimat, die Frankfurter Schule, Grenzen, Antisemitismus, den autoritären Charakter und Nachhaltigkeit, Lesetherapie und Kleinverlage, Mittelmeer, Geld, Reichtum, Carl Schmitt, Grundeinkommen und No Nut November im Radio, Weltuntergangsangst in Klimaschutz und Rechtspopulismus, #meToo-Debatte in Frankreich, Albrecht Müller über Scheindemokratie, Claus Leggewie über Widerstand, Aussterben der Menschheit, Neobürgertum, Studentenproteste, Montaignes Grab, Camus im Theater, Zweifel, Skepsis, Wirklichkeit und Esel.

Links der Woche, rechts der Welt 42/19

Lektüretipps zum Wochenende: Extinction Rebellion als Weltuntergangssekte, Subjektivität und Autofiktion nach Lyotard, Seeßlen über Greta Thunberg zwischen Krankheit und Mythos, Students for Future und akademischer Klimaschutz, Bücher über Hannah Arendt, Dolf Sternberger, Frankfurter Schule und Konservatismus, Buchmessengespräche mit RDP und Armin Nassehi, Pikettys Kapitalismus im Kino, Turing, Frankreich, Bibliotheken und Dieter Thomä im Radio, Putzerfische im Spiegelstadium, Wissenschaftsverlagskritik, Lob des Fluchens, Freiheit statt Klimaschutz, Rechtspopulismus in der Psychologie, Norwegens Wittgenstein und die Trolle, Engels in Wuppertal.

Links der Woche, rechts der Welt 36/19

Lektüretipps zum Wochenende: Körperlichkeit nach Merleau-Ponty in der Robotik, Magdeburger Recht als Vorbild für Osteuropa, Konservativismus und Liberalismus in der Klimadebatte, Permafrostböden in der Klimakatastrophe, Bücher über Ernst Jünger, Islam und Katzen, Bauhaus im TV, Algorithmen, Programmiersprachen, digitale Philosophie Vermenschlichung und Zeit im Radio, Frankfurter Stadtpolitik, demokratische Angst, Filterblasen, Lévi-Strauss und der brennende Regenwald, Antinatalismus, Hochschul-Rankings, frühes Anthropozän sowie Berufschancen für Geisteswissenschaftler.

Links der Woche, rechts der Welt 31/19

Lektüretipps zum Wochenende: Kulturgeschichte des Huhns, Geheimnisse und Scham in der Psychologie, Identität als Privatsprache, Selbsterhaltung vs. Arterhaltung, die Langeweile der Kindheit, Künstliche Intelligenz im Patriarchat, Maschinenethik, Klimakatastrophe trotz Kant, Spätrömische Dekadenz, Alleinsein zwischen Einsamkeit und Freiheit, Bücher über Monotheismus, Sesshaftigkeit, Theodor W. Adorno, Popmusik und Rechtspopulismus, Klassiker von Simone de Beauvoir und Theweleit, Philosophie-Gangster im Kino, Soziale Medien, autoritärer Charakter und Gefühle im Radio, außerdem Grundeinkommen, Wachstum, Wohlstand, Primo Levi, Autobiographie, Descartes in der Mathematik, muslimisches Familienrecht, Uni-Freundschaften, Mischwesen in der Bioethik, Oskar Negt, Björn Höcke, Feuerzeug, Unsterblichkeit, Lovelocks Gaia-Hypothese und Zeit nach McTaggart.



© 2002-2020 catware.net Verlag, T. Schneidegger | Impressum | AGB (Onlineauftritte) | Datenschutz

In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten der catware.net Verlag als Betreiber dieses Internetauftritts erhebt, zu welchen Zwecken dies geschieht und welche rechtlichen und technischen Möglichkeiten Sie in Bezug auf diese Datenerhebung und -verarbeitung haben. Einige Funktionen dieser Website setzen die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner voraus. Darüber hinaus verwenden wir Cookies von Google, um die Zugriffe auf diese Website zu analysieren. Sind Sie damit einverstanden, dass Google in unserem Auftrag Ihr anonymisiertes Nutzerverhalten auf dieser Website auswertet, damit wir die Angebote des catware.net Verlags verbessern können? Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.