Weiterso oder Schluss damit?

Der neue Lichtwolf ist da und blickt auf die hauptsächlichste aller Tätigkeiten: das Weitermachen. Dessen Nutzen und Nachteil, Nöte und Grenzen werden in Geschichte, Gegenwart und Zukunft durchleuchtet, von der Stunde Null bis an die Ränder des Universums.

Meinwolf, Seinwolf

Lichtwolf Nr. 76 beschäftigt sich mit Eigentum und Besitz, Diebstahl (Proudhon) und Einbruch (StGB), Eigentümlichkeiten und Entfremdung, dem Sein im Materialismus und Parmenides-Dialog, amoralischem Moralismus und dem Meineid als Methode in Politik und Medien.

Womit? Mit Fug!

Die Herbstausgabe klärt ein für alle Mal die Frage, was es mit dem Fug in „mit Fug und Recht“ auf sich hat. Lichtwolf Nr. 75 umfasst 106 Seiten – wie immer frei von Werbung, Wahlkampf und Corona.

Unterirdischer Lichtwolf

Mehr Underground geht nicht, wenn sich der Lichtwolf dorthin begibt, wo die Sonne nicht scheint. In der Frühlingsausgabe zum Titelthema „unterirdisch“ geht es unter die Erde, buchstäblich und im übertragenen Sinne.

Neuer Herausgeber

Zum Eintritt in seinen 20. Jahrgang bekommt der Lichtwolf einen neuen Herausgeber, der gerne Spendenbescheinigungen ausstellt: Geben Sie reichlich – trotz Philosophie!

LW40 umsonst und draußen

Lichtwolf Nr. 40 („Zahlen, Ziffern und Nummern“) (E-Book)

Lichtwolf Nr. 40 zum Titelthema „Zahlen, Ziffern und Nummern“ ist schon seit einem Weilchen ausverkauft, weshalb er nun in fast allen digitalen Formaten kostenlos zu Ihrer Verfügung gestellt wird: Onlinetexte, PDF, epub.

Sorgenwolf

Machen Sie sich Sorgen oder lassen sie es bleiben – dieses Heft hilft bei der intellektuellen Fundierung: „Entsorgung“ ist das Titelthema der Herbstausgabe.