Leider geil: Die Erektion nach Augustinus

Mittelalterliche Philosophen argumentierten sowohl mit Aristoteles oder Platon als auch mit den Kirchenvätern. Damit alles unter den Hut der allmächtigen Religion passte, bog man an der Beweisführung zuweilen ganz hübsch und lustig herum.

Hume in neuer Übersetzung

Martin Köhler hat David Humes „Of the Standard of Taste“ neu übersetzt und den für die Ästhetik grundlegenden Essay mit einer kundigen Einleitung versehen.

Lichtwolf Short Circuits

Neben der elektrischen Kurzgeschichtenreihe Le chat sans papier gibt es nun Lichtwolf Short Circuits – große Essayreihen für kleines Geld als E-Book.

Kritik der Geisteswissenschaften

In einer fünfteiligen Essay-Reihe hat Stefan Schulze Beiering von Lichtwolf Nr. 31 bis 35 scharfe Kritik an den Geisteswissenschaften geübt. Lesen Sie in diesem Dossier alle Aufsätze über Methode, Begriff, Literaturbeleg, Subjektivität und Objektivität.

Lichtwolf-Preisfrage 2010

In der Tradition humboldtscher Annalen (oder so) lobt der Lichtwolf erstmals eine Preisfrage aus, die es mit einem geistreichen Aufsatz zu beantworten gilt.

Lebende und Leichen

Lichtwolf Nr. 29 („Vergessen“)

Woher kommt diese Rubrik und wo will sie hin? Aus- und Rückblick einer Serie, die noch so manchen Schriftsteller und Denker vor dem Vergessen bewahren will.



© 2002-2019 catware.net Verlag, T. Schneidegger | Impressum | AGB (Onlineauftritte) | Datenschutz