Zeitschrift trotz Philosophie

Die subversive Kraft des Denkens gegen die akademischen und literarischen Blabla-Betriebe rehabilitieren – das ist Aufgabe des Lichtwolf. Im Widerstand gegen die Verzweckung des Daseins stand er von Anfang an im lichten Abseits.

mehr über den Lichtwolf

Aktuelle Ausgabe

Lichtwolf Nr. 64 („Riemen“)

Januar 2019

Der Riemen ist ein Synonym zu langen Texten wie zum Penis und dieses Heft bringt all das zusammen, weshalb es definitiv nicht jugendfrei ist: Sexualität und Mobilität, Maschinen und Prügelstrafen, dazu Mäuse, NGR und Trotzphilosophie auf 88 Seiten.

für nur 8,50 

E-Book-Versionen:

Wenn ein Wort so vieldeutig ist wie „Riemen“, sind stets auch anrüchige Bedeutungen dabei. Der Lederstreifen ist ein Synonym zu langen Texten wie zum Penis und dieses Heft bringt all das zusammen, weshalb es definitiv nicht jugendfrei ist.

In Lama-Tempeln findet sich die Dura, ein aus Pferdefell geschnittener Riemen, mit dem Sündern und Frevlern die Prügelstrafe verpasst wird. Solche Erziehungsmethoden sind hierzulande out, könnten aber noch Ludwig XVII. betroffen haben oder auch nicht, denn um den in der Französischen Revolution verschwundenen Thronfolger ranken sich viele Mythen und Räuberpistolen, die Osman Hajjar ... zur aktuellen Ausgabe


Neues aus Ontenhausen

Links der Woche, rechts der Welt 11/19

Lektüretipps zum Wochenende: Mimesis nach René Girard, die Lust am Strafen, Bernd Stegemann über Kollektivismus gegen Moralismus, US-Geisteswissenschaften in der Krise, Bücher über Aufklärung, Liberalismus, Zärtlichkeit, Lauheit, Elisabeth Förster-Nietzsche und Hässlichkeit, Steve Bannons Kaderschmiede, Maschinen triumphieren, Frankfurter Buchhandlung bedroht, Wölfe, Ethnonationalismus, Nichts in der Mathematik, Körperlichkeit in der Kognitionswissenschaft, Meinungsfreiheit und Kontrolle in der Arbeitswelt, Geschichte der Eselsbrücke, Handlungstheorie, Postmoderne ist schuld am Rechtspopulismus.

Links der Woche, rechts der Welt 10/19

Lektüretipps zum Wochenende: Framing prägt die Wahrnehmung, Michel Foucaults Theorie des Autors, Digitalkapitalismus und Platon in der Systemtheorie, Zenon von Elea und die moderne Physik, Hygge als Regression in den Biedermeier, Ultimatum der Biosphäre an die Menschheit, Populismus als Lösung nach Machiavelli, Bücher über Heimat, Rassismus, Afrika, Arbeit, Künstliche Intelligenz, Sexroboter und Misogynie, Bremer Stadtmusikanten, Volksparteien, Konservatismus, Kunstbetrieb und Religion im Radio, Rechtsradikalismus und Frauen, Verschwörungstheorien und Kriminalität, nützliche Polarisierung, Lesen um 1800, soziale Mobilität, Vorurteile gegen BWLer und Germanistinnen, Periodensystem, Artenschutz und Klimakatastrophe, Österreich unterrichtet Ethik, Spleens der Philosophen und ein Heft zur Not.

Links der Woche, rechts der Welt 09/19

Lektüretipps zum Wochenende: Plastikmüll und Konsumverzicht, Epidemie der Einsamkeit, Nordkorea zwischen Krieg und Ideologie, Gumbrecht portraitiert Foucault, Kinderlosigkeit in Gemeinschaft, Karl Jaspers und die Atombombe bzw. der BND, Sein und Nichts, Fülle und Leere, Bücher über Achsenzeit, 1979, Verschwinden, Männer, Populismus, Quantenphysik und Heidegger, Moral in der Politik, Kubrick, Kunstmarkt und Empathie im Radio, BWL auf dem Arbeitsmarkt, Mathematik des Lebens und Goldbachs Vermutung, deutsche Ethnologie, Promotion trotz Musikhören, linker Antisemitismus und BHL, Aufmerksamkeit und Ontologie im Digitalismus, Wohnungsnot, Papageien auf Opium, Rhetorik nach Trump, Fasten, der unscharfe Platon, Alibi a priori, Sophisten und das Höhlengleichnis.

Links der Woche, rechts der Welt 08/19

Lektüretipps zum Wochenende: Claus Leggewie über Propaganda gegen den Klimawandel, Geschichtswissenschaften als Dienstleistung, Identität in Feminismus, Postkolonialismus und Rechtsphilosophie, der Literaturbetrieb und seine Skandale, Richard Rorty über Metaphysik und Liberalismus, Brasilien im Youtube-Faschismus, den Eliten geht es an die Privilegien, Selbstmord und Geschlechterrollen, Bücher u.a. von Walter Benjamin und Fukuyama bzw. über Juden im Nationalsozialismus, Experten und Wahnsinn, Moore, Carl Schmitt und Jaspers im Radio, das benfordsche Gesetz, MOOCs, Forschungsethik und politische Korrektheit an der Uni, Internet, Buchhandel, Künstliche Intelligenz, Fake News und Wölfe, Gelbwesten und der Antisemitismus in Frankreich, außerdem Glaubwürdigkeit, Marx, Günther Anders verreißt Löwith, Ludwig Boltzmann und Ferdinand Sutterlüty.

Links der Woche, rechts der Welt 07/19

Linktipps zum Wochenende: Rauchen zwischen Gesundheitsschutz und Kulturgut, Telepathie dank Künstlicher Intelligenz, Boxen in Film und Literatur, Bücher u.a. über USA, China, Metaphysik in den Naturwissenschaften, Identitätspolitik, Europas Kriege und Blumenbergs Glossen, Fritz Langs Klassiker mit Rechtspopulismus im Kino, Politikverdrossenheit, Stanford, Afrikas Postkolonialismus, Tempolimit, Abtreibung und Donna Haraway im Radio, außerdem Unibib Frankfurt, Kapazitätsverordnung, Niedersachsens Bildungspolitik, riskante Forschung, Mars pleite, Gärtnern als Emanzipation, Genozid und Eiszeit, Reichtum, Eliten und die Pet Shop Boys, RDP über Identität in Soziale Medien, Thomas Bernhard, Freiheit und Überforderung, Schönheit in der Architektur.

Links der Woche, rechts der Welt 06/19

Linktipps zum Wochenende: Erzählungen in der Psychologie, Psilocybin als Halluzinogen, die Opferrolle der Neuen Rechten, Intellektuelle im Elfenbeinturm, Gumbrecht über Rorty und Gadamer, Experten scheitern an Wissenschaftskommunikation, zwischen Selbstoptimierung und Amor Fati bis zur Unsterblichkeit, Herbert Marcuses Grab, fragwürdiger Fortschritt, Bücher von Hannah Arendt, Yuval Noah Harari und Fukuyama bzw. über Europas Kriege, Carl Schmitt und Identitätspolitik, Thomas Bernhard, Aufrüstung und Politikverdrossenheit im Radio, außerdem Sprache, Katzen, Zukunft, Strafe, Ungewissheit und Angst, Bürokratie und Privatisierung in der Bildung, lesefaule Schüler, Politikwissenschaft ohne Tradition, moralische Tiere, Surrealismus, Newcombs Rationalitäten und Antinatalismus vor Gericht.

Links der Woche, rechts der Welt 05/19

Linktipps zum Wochenende: Herfried Münkler über kollektive Identität, Autos zwischen Mobilisierung und Stillstand nach Virilio, Gleichheit und Gerechtigkeit in der Soziologie, Soziale Medien voller Hass, Steven Pinker gegen den Kulturpessimismus, Bücher über Rhetorik, Konservatismus, Demokratie, Transhumanismus und die Klimakatastrophe, Georg Seeßlen über Doctor Who, Reichtum im Kino, wissenschaftliche Missverständnisse, Masse, Leitkultur oder Vielfalt, Vernunft in postfaktischen Zeiten, Schulbücher über Extremismus, Otfried Höffe über chinesische Universitäten, Lästern statt Lausen, ethische Informatik, der neue Ueberweg, Walter Menzl und Tierethik im Islam.

Links der Woche, rechts der Welt 04/19

Linktipps zum Wochenende: NS-Erziehung wirkt nach, Platon als Feminist, Spiritualität nach Spengler und die Schwesterlichkeit, Kritik am Ökopaternalismus, Turing und Heidegger über das Denken, illiberale Demokratie in Ungarn und der Antike, aus dem Nachlass von Günther Anders, Bücher über die USA, Islamkritik, Menschheit und Unternehmer, Houston Stewart Chamberlain, Kulturverlust, Orgasmus und Design im Radio, Krieg, Wissenschaft und Alltag im und unterm Fortschritt, außerdem Soziologie, Leonardo da Vinci, Judenemanzipation, Islamismus, Freundschaft zwischen Deutschland und Frankreich, Impfgegner, direkte Demokratie, Antiquariate, Papier, klimaneutrale Ernährung und E-Books.

Leider geil: Die Erektion nach Augustinus

Mittelalterliche Philosophen argumentierten sowohl mit Aristoteles oder Platon als auch mit den Kirchenvätern. Damit alles unter den Hut der allmächtigen Religion passte, bog man an der Beweisführung zuweilen ganz hübsch und lustig herum.



© 2002-2019 catware.net Verlag, T. Schneidegger | Impressum | AGB (Onlineauftritte) | Datenschutz