Zeitschrift trotz Philosophie

Die subversive Kraft des Denkens gegen die akademischen und literarischen Blabla-Betriebe rehabilitieren – das ist Aufgabe des Lichtwolf. Im Widerstand gegen die Verzweckung des Daseins stand er von Anfang an im lichten Abseits.

mehr über den Lichtwolf

Aktuelle Ausgabe

Lichtwolf Nr. 61 („Milchmädchen“)

März 2018

Molkereiprodukte, junge Frauen, krumme Rechnungen und enttäuschte Spekulationen sowie Trotzphilosophie, Binding, Pilatus und Charbonneau im propperen Frühlingsheft.

für nur 8,50 

E-Book-Versionen:

Um Molkereiprodukte, junge Frauen, krumme Rechnungen und enttäuschte Spekulationen geht es in dieser Ausgabe. Zum Auftakt blickt Michael Helming in die Haushaltskasse des Kapitalverstehers Karl Marx. Schneidegger untersucht Fälle, in denen Forscher die Ergebnisse ihren Erwartungen angepasst haben, und Marc Hieronimus gibt eine Übersicht der kognitiven Verzerrungen, die unser Planen und Tun verleiten. Auf die Vorfreude folgt oft die Absage, die Stefan Rode als existentielles Philosophem auffasst, und nicht wirklich positiv ist das Verneinen, dem Wolfgang Schröder seinen Essay widmet. Zwischendurch gibt es die neun schönsten Milchmädchenrechnungen.

Den Genderaspekt des Titelthemas ... zur aktuellen Ausgabe


Neues aus Ontenhausen

Links der Woche, rechts der Welt 20/18

Linktipps zum Pfingstwochenende: Flüchtlingspolitik, offene Grenzen und der Rechtspopulismus, 1968 und Gnosis, Religiosität zu Pfingsten, Trumps Authentizität und Leo Strauss als Vordenker, Konservative vs. Neurechte, Hans Blumenbergs Verstehen heute, Politik und Öffentlichkeit, Iwan Iljins Russland, Bruno Latour über den Klimawandel, Bücher von Max Weber, Siri Hustvedt, Terry Eagleton und Michel Onfray über Identität, Leib-Seele-Dualismus, Dekadenz, Hip Hop und G20 in Hamburg, eine Robinsonade und Philosophie auf Youtube, Reichtum, Pessimismus und Dänemark im Radio sowie Digital Humanities, Stabilität, Leben, Künstliche Intelligenz, Ethik, Marx, Antisemitismus, Mbembe, Özil, Gündogan und eine Kanonenkugel.

Links der Woche, rechts der Welt 19/18

Linktipps zum Wochenende: Demokratie und Recht im Anthropozän, Hipster lernen sterben, Debatte um den Eurozentrismus der Philosophie, Luhmanns Systemtheorie heute, Marxismus in der Digitalisierung, Codes überall, China wird Überwachungsstaat, prachforschung, Musikwissenschaft, Soziologie als Digital Humanities, Bücher von Slavoj Žižek und Bruno Latour sowie Frauen, Mütter und Töchter, Atheismus, soziale Mobilität, Grüßen, Kyniker, Freiheit und ein großer Nachtrag zu Karl Marx seinem 200. Geburtstag.

Links der Woche, rechts der Welt 18/18

Linktipps zum Marx-Wochenende: Karl Marx nach 1848 zwischen Kapitalismus und Kommunismus in Trier, im Fernsehen und im Quiz sowie Aristoteles und die Biologie, Alexander von Humboldt und die Wissenschaft, Heideggers Technikphilosophie als Transhumanismus, Trump in der Spieltheorie, Herfried Münkler über die Sorge, Leistung im Radio, Augstein in Hegels WG, Mathematik und Glücksspiel, Sprache der Verschwörungstheorien und Milchmädchenrechnungen.

Links der Woche, rechts der Welt 17/18

Linktipps zum Mai-Wochenende: Arbeit nach der Digitalisierung, Wissenschaft und Religion, Universalgrammatik im Hirn, Müll und Konsum, Ehrenrettung der Pflicht, Bücher über Verschwörungstheorien, staatlichen Säkularismus, Fundamentalismus, Rechtpopulismus, Claude Leví-Strauss, Transhumanismus und Denker der Weimarer Republik sowie von Hans Rosling und Steven Pinker, im Radio Freiheit, Westen und Karl Marx sowieso, außerdem Künstliche Intelligenz, Anthropozän, Quantenphysik, Kommunismus, Ökonomisierung der Hochschulen, Sokrates und Rätselspaß.

Links der Woche, rechts der Welt 16/18

Linktipps zum Wochenende: Antinatalismus, Žižek über Marx heute, von der Postmoderne zur Postfaktizität, Steven Pinker über abnehmende Gewalt, geschlechtsneutrale Sprache, 1968 im Spiegel von Hannah Arendt, Cohn-Bendit, Leggewie, dem Sozialistischen Patientenkollektiv und den Bestseller-Listen, Bücher von Eilenberger, Foucault, Hobbes sowie Solidarität, Psychiatrie, KI-Selbstbewusstsein, Zivilisation zwischen Untergang, Echokammern, Bevormundung und Verbalradikalismus sowie Zitationsdatenbanken.

Links der Woche, rechts der Welt 15/18

Linktipps zum Wochenende: Plagiate, Künstliche Intelligenz malt, Überdruss mit der Digitalisierung bis zum Maschinensturm, Kapitalismus und Umweltzerstörung, Stolz, Agnes Heller erklärt Philosophie, Foucault heute, Bücher über Eltern, Sexualität, Menschenwürde, und Verschwörungstheorien, Fatalismus, Sartre, Camus, 1968 und Ambivalenz im Radio, Transhumanismus ist Theologie, Kommunismus oder bloß menschenfeindlich, Karl Marx sowie Timothy Snyder, Neoliberalismus, March for Science, Dutschke, Depressionen, Studentenproteste in Frankreich, Nobelpreis, Michael Sandel, Kampfhunde, Grundeinkommen, Kristeva und Walden Pond.

Links der Woche, rechts der Welt 14/18

Linktipps zum Wochenende: Macho übers Sterben, Zukunft als Dystopie, Hans Joas über Religion, Emotionen im Computer, Voynich-Manuskript, Teilchenphysik vs. Multiversum, Leo Strauss für und wider Donald Trump, Freiheit statt Soziologie, Bücher über Natur, Konservatismus, Marx, Geschlechterrollen und Erwartungen, Macht, Erich Mühsam und Science Fiction im Radio, Antisemitismus in Frankreich sowie Stephen Hawking, Turingmaschine, Stipendien und eine Lichtwolf-Lesung.