Links der Woche, rechts der Welt 22/20

Lektüretipps zu Pfingsten: Verschwörungsglauben für alle, Leistungsgesellschaft und victim blaming in Japan, Fürsorge und Solidarität nach der Corona-Krise, Stopp von Vernetzung und Fernweh, Quell von Depressionen und Autismus, Sterben lernen, Bücher über Energie, Atomzeitalter, Anthropozän, Europa, Meinungsfreiheit, Heidegger, Celan, Faschismus und Max Weber, Phil.Cologne, Kinderkriegen, Feminismus und Kosmopolitismus im Radio, Staatsfeindlichkeit, Oskar Negt und Jürgen Habermas über Demokratie trotz Infektionsschutz, außerdem Kuckuckszitate, Künstliche Intelligenz, Trinkgeld, Postkolonialismus, Mbembe und der BDS, Jean-Luc Nancy über Körperlichkeit, Cynthia Fleury über Pflege, Stars der Aufmerksamkeitsökonomie, Ausstellungen über Engels und Arendt, Walter Benjamin und Schriftarten.

Links der Woche, rechts der Welt 21/20

Lektüretipps zum Wochenende: Sinnlosigkeit und Selbstoptimierung, Hygiene durchs Bürgertum, Fermi-Paradox und kosmische Provinz, kantische Urteilskraft in der Corona-Krise, Bücher über Wandern, Metaphysik, Ästhetik des Hasses, Populismus, Depressionen, Alfred Adler, Französische Revolution und Geld, Liberalismus, Wolfram Siebeck und Anthropozän im Radio, Vorurteile über Studierende, Nida-Rümelins Krisenkommunikation, Rechtsextremismus, Entdemokratisierung und Verschwörungsglauben blühen auf, Anton Wilhelm Amo, Meinungsfreiheit nach Mill und die Missverständnisse des Libertarismus.

Links der Woche, rechts der Welt 19/20

Lektüretipps zum Wochenende: Liberalismus nach der Corona-Krise, die Pandemie im Anthropozän, Bücher über Friedrich Pollock, Kosmopolitismus und Klimakatastrophe, Spanische Grippe nutzt Nazis, Gender Studies, Viren im Weltraum, Vulnerabilität im Infektionsschutz, Somewheres vs. Anywheres, Big Data, Science Fiction und Computerspiele, Achille Mbembe und der Antisemitismus, Wuppertals Engels-Hotline, Walter Benjamin und Mode, Giorgio Agamben, Frankreich, Sterblichkeit und Arbeitsethos, wozu formale Logik.

Links der Woche, rechts der Welt 36/19

Lektüretipps zum Wochenende: Körperlichkeit nach Merleau-Ponty in der Robotik, Magdeburger Recht als Vorbild für Osteuropa, Konservativismus und Liberalismus in der Klimadebatte, Permafrostböden in der Klimakatastrophe, Bücher über Ernst Jünger, Islam und Katzen, Bauhaus im TV, Algorithmen, Programmiersprachen, digitale Philosophie Vermenschlichung und Zeit im Radio, Frankfurter Stadtpolitik, demokratische Angst, Filterblasen, Lévi-Strauss und der brennende Regenwald, Antinatalismus, Hochschul-Rankings, frühes Anthropozän sowie Berufschancen für Geisteswissenschaftler.

Links der Woche, rechts der Welt 35/19

Lektüretipps zum Wochenende: Klimaschutz als Askese-Religion, Ekelgefühle und der Rechtspopulismus, Fleischkonsum anders hinterfragt, Apartheid in Südafrika und Mamokgethi Phakeng, Sozialismus oder Autoritarismus in den USA, Demagogie in der Antike, das Anthropozän in der Geologie, Gottes Wesen ergründen, Bücher über Digitalismus, Midlife-Crisis, Untergrund, Reichtum, Neoliberalismus, Christen in Rom und Utopien, Zombies im Feminismus, Musik im Zweiten Weltkrieg, Völkerrecht, Regenwald, Zeit und Design im Radio, außerdem Arbeiterkinder, studentischer Journalismus, Frauen im Philosophie-Studium, Rechtsradikalismus in einer Fachzeitschrift, Medienethik für telepathische Maschinen, Identitätspolitik, Adorno, Žižek über Schadenfreude und Trump, das Ende der Menschheit.

Links der Woche, rechts der Welt 29/19

Lektüretipps zum Wochenende: Pascal Bruckner über Reichenhass im Egalitarismus, die Guillotine in der Französischen Revolution, Melancholie, Pessismismus und Optimismus streiten, kollektiver Narzissmus bedroht Demokratie, soll man transhumanistische Lebensverlängerung lassen, Dinge in der Digitalisierung, Paul Mason über Marxismus als Humanismus, Bücher für die Sommerferien u.a. von Adorno und Erich Mühsam über Anthropozän, Kraken und Zärtlichkeit, die Mondlandung u.a. nach Günther Anders und Hannah Arendt, Exzellenz-Universitäten, Künstliche Intelligenz und das Urheberrecht, Kaffee, Vornamen, Axel Honneth und die Kritische Theorie, Ágnes Heller (†), Richard Rorty, Hölderlin, Zufall und Geschichte.

Links der Woche, rechts der Welt 23/19

Lektüretipps zum Pfingstwochenende: Höffe über das Christentum als Ethik und Politik, Künstliches Leben dank Gentechnik, Reichtum ist im Kapitalismus eine Neidfrage, Fortschritt auf Kosten der Menschlichkeit, Lebensberatung dank Philosophischer Praxis, Intellektuelle Trump-Fans gegen Hegels Staat, Bücher u.a. über Philosophie in Anthropozän und Popkultur, Schönheit in Naturwissenschaften, Liu Xiaobo und Mainzer Minipressenmesse im Fernsehen, Rousseau, Patriotismus, Ian Fleming, Träume und das Böse im Radio, Platzmangel an der Uni Frankfurt, keine Philologie an der TU Dortmund, Künstliche Intelligenz, Kreativität in den Neurowissenschaften, Nachrufe auf Serres, Pluralismus und Populismus, Thymos und Transformation, Containern, Eratosthenes, Posthumanismus, Roboterethik, Kant u.a. in Russland und das Ende der Les Temps Modernes.

Links der Woche, rechts der Welt 35/18

Linktipps zum Wochenende: Technik- ist Medienphilosophie, US-Comedy nach Adorno, Otfried Höffe über das Altern, Avital Ronells Machtmissbrauch, Melanchthon bringt die Aufklärung, Wirtschaftswachstum oder Nachhaltigkeit, Neugier von Petrarca bis Big Data, Nostalgie als Regression zur Identität, Bücher über Integration, Ungleichheit, Science Fiction, Schreibtischtäter und Intellektuelle um Che Guevara, Franz Liszt und Wissen im Radio, The Cleaners bei arte, Fremdenfeindlichkeit und Modallogik in Chemnitz sowie Bernard-Henri Lévys Anthropologie, Waldbrände, Aufmerksamkeit, Boole, Islamische Theologie in Berlin, Utopie, unethische Aktiengesellschaften, Anthropozän, Weltuntergang, Österreich, Berufe und Katzen.

Links der Woche, rechts der Welt 29/18

Linktipps zum Wochenende: Heidegger und die Nürnberger Gesetze, Konformismus und Scham in Sozialen Medien, das Animal rationale neigt zur Selbsttäuschung, Dietmar Dath über Seenotrettung, Trolle als Dadaisten, die Inflation von Bestnoten und Akademikern, Geoengineering im Anthropozän, Rechtspopulismus durch Enttäuschung vom Internet, Abschottung zerstört die Freiheit und Souveränität, Kunst und Künstliche Intelligenz, Bücher über Anerkennung, Schlüsselromane, Mauern, Migration, Abendland, Reichtum, Kapitalismus und Quantifizierung, soziale Gerechtigkeit, Italien und Ratlosigkeit im Radio sowie Intellektuelle, Raubverlage, Derrida, Antisemitismus, Grenzen, Hochstapler, Trolley-Problem und Schwimmbäder.

Links der Woche, rechts der Welt 23/18

Lektüretipps zum Wochenende: Katastrophen modellieren, Pflanzendenken mit Emanuele Coccia, der Xenofeminismus ist ein Posthumanismus, Marx und Engels über die Gesellschaft von heute, mit Englisch in eine neue Scholastik, Alexandre Kojève, Arbeiter und Studenten anno 1968, Transhumanismus durch Biohacking, Reform des Schweizer Gymnasiums, Bewerbungen und Absagen, Welzer über Klimawandel in der Sicherheitspolitik, Fußball, Bücher über soziale Medien und Selbstmord, Nichtleser, Wissenschaft und Religion sowie Michael Sandel, BHL, Anthropozän, Bewusstsein und phil.cologne.



© 2002-2020 catware.net Verlag, T. Schneidegger | Impressum | AGB (Onlineauftritte) | Datenschutz

In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten der catware.net Verlag als Betreiber dieses Internetauftritts erhebt, zu welchen Zwecken dies geschieht und welche rechtlichen und technischen Möglichkeiten Sie in Bezug auf diese Datenerhebung und -verarbeitung haben. Einige Funktionen dieser Website setzen die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner voraus. Darüber hinaus verwenden wir Cookies von Google, um die Zugriffe auf diese Website zu analysieren. Sind Sie damit einverstanden, dass Google in unserem Auftrag Ihr anonymisiertes Nutzerverhalten auf dieser Website auswertet, damit wir die Angebote des catware.net Verlags verbessern können? Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.