Links der Woche, rechts der Welt 28/20

Lektüretipps zum Wochenende: Anthropozän und die Zukunft der Menschheit, Künstliche Intelligenz und unser Verstand, Schuld und Privilegien im Angesicht der Ausbeutung, Antisemitismus und Ausgrenzung von Minderheiten, Bücher u.a. über Schmerz, Israel, Genies, Formen, Suhrkamp und Hegel, Sebastian Ostritsch erklärt Dialektik, Körperlichkeit, Leiden, Literatur, Utopien und Derrida im Radio, Hans Blumenberg wird 100, Klimakatastrophe in der Arktis, Wespen mögen Streit, Schlanksein und Depressionen, Billy Bragg vs. Cancel Culture, Kind Hitler, Mainz, Dating für Sozialisten, Sklaverei von Aristoteles bis Amo, Philosophie und Justiz.

Lichtwolf in Mainz und Köln

Kommende Woche steht ein langes Wochenende an, das man nutze, um den Lichtwolf auf der Mainzer Minipressen-Messe zu besuchen oder sich auf einer der Lesungen fortzubilden.

Mainzer Rheingold

Immer, wenn das Jahr ungerade ist, treffen sich die Buchkünstler, Kleinverlage und Untergrundzeitschriften in Mainz zur Minipressen-Messe. Dieses Jahr ist der Lichtwolf auch wieder dabei, hat aber ein festes Dach überm Kopf und liest was vor.

Nach der MMPM11

Aufmerksame Leser werden es bemerkt haben: Vergangenen Samstag gab es keine Links der Woche. Denn da war ja ein Großteil der Redaktion in Mainz auf der Minipressen-Messe. Und schön war’s!

Mainzer Minipressen-Messe 2011

In einer Woche beginnt – quasi an Himmelfahrt – die Mainzer Minipressen-Messe 2011. Vom kommenden Donnerstag bis Sonntag stellen in Gutenberg-City Kleinverlage, Untergrundzeitschriften, Buchkünstler und Kunstdrucker vor bibliophilem Publikum aus.

Mainzer Minipressen-Messe 2007

Auf der Messe der Kleinverlage und Kunstdrucker vom 17.-20.05.07 war auch der Lichtwolf vertreten. Ein Kurzbericht, was er da gemacht und wen er da getroffen hat, und wie überhaupt es so war unter gleichgesinnten Abseitsspielern des Literaturbetriebs.