Links der Woche, rechts der Welt 02/22

Lektüretipps zum Wochenende: polarisierte USA ein Jahr nach Trump, soziale Medien und der Klassenkampf von oben, Ferdinand Redtenbachers technische Vernunft, Christiaan Huygens, Erwin Schrödinger, der Wiener Kreis und Schlicks Positivismus, Medizin, Heinrich Schliemanns Troja, Anthroposophie nach Rudolf Steiner, Sterblichkeit für Kinder, Optimismus trotz Identitätspolitik, Höffes Gerechtigkeit für die Provinz, Reisen im Winter, Philosophie-Link-Empfehlungen anderswo.

Links der Woche, rechts der Welt 25/21

Lektüretipps zum Wochenende: Weltuntergang, der Sinn des Arbeitslebens, Einsamkeit in Gesellschaft, Polizei und Rechtsextremismus, Meinungsfreiheit, Israel und die Linke, Autos und Männer, Luftverschmutzung und andere Eigenarten des Anthropozäns, Niemandsländer, China, Fernweh vs. Reisescheu, Zeit, Lorraine Daston, Judith Butler und Kurt Gödel in Portraits, Jürgen Kaube über Hegel und die Jugend von heute, Yoga studieren, Zeitverträge und Design.

Links der Woche, rechts der Welt 24/20

Lektüretipps zum Wochenende: Vertrauen in die Wissenschaft, Emotionen in den Neurowissenschaften, Neoliberalismus und die Gesundheit, Rassismus und Sklaverei in den USA, Prävention und Rücksicht vs. Risiko und Lust, Viren und die Medien nach Baudrillard und Serres, Bücher u.a. über Cholera in Paris, Lektüre-Gemälde, Demokratie, Emanzipation, Simone de Beauvoir, antike Moralphilosophie und Babylon, Photos von Magnum, Äther und Sci Fi, Musiker und Faschismus, Reisen, Max Weber, Online-Unterricht, Klopapier, Proteste, Spanische Grippe und letzte Worte, G.W.F. Hegel, Apokalypse, Klimaschutz, Markus Gabriel, Realismus und Fiktion.

Links der Woche, rechts der Welt 33/19

Lektüretipps zum Wochenende: Heimweh und Nostalgie, Voltaire und Diderot gegen moderne Aufklärer, Nietzsches Übermensch im Rechtsextremismus, Planwirtschaft durch Big Data und Künstliche Intelligenz, Werner Nitt als Hegel-Lehrer, Alexander von Humboldt, Fleischkonsum und Klimaschutz in Deutschland, Bücher über das Glück der Selbstausbeutung, Rituale, Populärphilosophie, Methodik, Hannah Arendt und Infographiken, Religionskritik, Robinson Crusoe, Öffentlichkeit, Elternschaft, Reisen und Kunstfreiheit im Radio, Adorno und rechtsradikale Rhetorik, Clean Eating als digitale Essstörung, Lehrerbildung, sozialwissenschaftliche Studien, simuliertes Universum, Plagiate, Freud-Rezeption in Indien, Emil Julius Gumbel, Unendlichkeiten der Mengenlehre, Lévinas und die Ontologie der Musik.

Die Grenzen der Insel

Vancouver Island ist ein bisschen größer als die Schweiz, aber ein bisschen kleiner als Österreich. Ein Ausflugsrapport aus Vancouver Island über gefährliche Tiere, kühle Regenwälder und gestundete Zeiten im fernen kanadischen Westen.

Das neue Heft ist da!

Lichtwolf Nr. 34 ist da und damit wird es Zeit für Urlaub, denn der steht im Titelthema der aktuellen Sommerausgabe der Zeitschrift trotz Philosophie. 60 schöne Seiten über Reisen und Denken, mit Dietmar Wischmeyer und Amy Hempel, das ist sehr gut!

Vom Reisen und Denken

Was interessiert, ist der Zusammenhang von Reisen und Denken, wobei noch unklar ist, ob das Denken Reisen sein oder der Reisende denken soll [Im Endeffekt ergibt sich ein Versuch, Reisen zu denken].