Erstmal nicht weitermachen…

…sondern alles an-, dann innehalten, um rauszukriegen, wie viel Rummel und Krempel man eigentlich braucht. Darum und um die Décroissance geht es im neuen Buch von Marc Hieronimus.

Münchner! Es denkt!

Die Studierendenschaft Philosophie in München gibt seit geraumer Zeit eine Zeitschrift namens „cog!to“ heraus, nun auch mit Lichtwolf-Reklame.

Lichtwolf – Mediadaten

Sie haben eine Botschaft? Wollen etwas verkaufen, jemanden grüßen oder einfach mal ungehemmt und unlektoriert in der Zeitschrift trotz Philosophie veröffentlichen? Dann kaufen Sie sich doch ein preiswertes Plätzchen im Lichtwolf!

Kulturbruch online

Nachdem Der Freitag und die NZZ diesen Monat ihre Seiten komplett überarbeitet haben, zieht auch das vorliegende Großportal nach. Die Generalüberholung macht lichtwolf.de voll schön, aber auch zwei Traditionen kaputt. Dafür gibt es Rabatt.

Mexiko, Finger im Po

Seit geraumer Zeit warnt die Mainzer Minipressen-Messe ihre Aussteller vor scheinbar kostenlosen Werbeangeboten irgendwelcher Messe-Katalogisierer. Neulich hat auch der Lichtwolf Post bekommen. Endlich mal.

Mediadaten für den Jahrgang 2011

Lichtwolf-Leser sind die klügsten Zeitschriftenfreunde der Welt – und die treuesten noch dazu. Man erreicht sie mit einer preiswerten, bunten Anzeige – hier die Mediadaten für den Jahrgang 2011.

Neue Katechismen

In den überarbeiteten FAQs erfahren Sie, wo der Lichtwolf herkommt, wieso er keine Werbung macht und welche Art von Beiträgen er bringt