Links der Woche, rechts der Welt 42/20

Lektüretipps zum Wochenende: Naturgesetze und Abwesenheit, Trumps Höhlengleichnis, Technikethik trotz Big Data und Künstlicher Intelligenz, die Filme macht, Raumfahrt und Hanns Heinz Ewers, Heitmeyer über neue Rechte, toxische Männlichkeit zwischen Gaming und Misogynie, Popper und Meinungsfreiheit, Seeßlen über Polizei in der Demokratie, neue Sci Fi von William Gibson, Pest beendet Mittelalter, Eschatologie und Utopie, Eva von Redeckers Revolution für das Leben, Thunberg im Kino, Musik und Religion, Afrika in Europa, Biographien über Diderot, Susan Sontag, Hannah Arendt, Simone de Beauvoir, Ayn Rand und Simone Weil, außerdem Tierethik für Schlafschafe.

Links der Woche, rechts der Welt 39/20

Lektüretipps zum Wochenende: Immunitätsausweis in der Corona-Krise, Hannah Arendt über das Böse, Gerechtigkeit und Lebenserwartung im Kapitalismus, Essays von Michel Foucault, Alain Badiou, Judith Butler und anderem kostenlos, Künstliche Intelligenz als Quark, Tim Berners-Lee erfindet das Internet, Klimaschutz dank Fridays for Future, Mobilität ohne Autos, Atommüll, RAF, Antisemitismus, Rassismus in der Aufklärung, Trumps Patriotismus-Lektionen, zu den Toden von Robert Jarowoy, Juliette Gréco, Rossana Rossanda und Walter Benjamin.

Links der Woche, rechts der Welt 35/20

Lektüretipps zum Wochenende: kognitive Verzerrungen in der Statistik, Wissenschaftsbetrug dank Ökonomisierung und Industrieforschung, Armut oder brandneue Arbeitswelt, Nähe und Einsamkeit als Gesundheitsfrage, Demokratie in der Krise, Rechtspopulismus und Verschwörungsglauben stellen Fragen, Kommunismus, Antisemitismus, Antifa und die Angst, Hoffnung trotz Klimakatastrophe im Anthropozän durch Autoverbot und Aufklärung, noch mehr zu Hegels Geburtstag, darunter Žižeks Buch, Marxismus, Rechtsphilosophie, das Jahr 1815, Emanzipation, Französische Revolution, Preußen, Veränderung, Freiheit, Kant als Vordenker und das Ende der Kunst, Hegel trifft Schlingensief, Postkarten und Brieftauben, Heideggers Nachbar und Philosophen-Humor.

Links der Woche, rechts der Welt 30/20

Lektüretipps zum Wochenende: Intellektuelle zwischen Meinungsfreiheit und Paternalismus, Rassismus-Vorwürfe gegen Marx von Antikommunisten, Wurmlöcher und Quantenkryptographie, Trumps Sozialdarwinismus in der Pandemie, Bücher über das Zentralabitur, Nietzsche, Körper, Kolonialismus und Benjamin Ferencz, gewaltfreie Kommunikation, Altruismus, 9/11, Islam, Muße, Außerirdische, Hegel und Strafen im Radio, Jugendliche, Abitur, Hirndoping, Peter Singer löst neue Empörung aus, Opfer der Cancel Culture, Vegetarismus und Gesundheit, Kooperation vs. Konkurrenz, Komet am Himmel, Otto und Gernhardt, Antisemitismus definiert, Lenin- und Schelling-Statuen, Kapitalismus von Kinderarbeit bis Klimakatastrophe, Tierethik, Streiten, Neiman über #BlackLivesMatter und Kant, Alleinsein, Wirtschaftswachstum sowie Trivialitäten zur Corona-Krise.

Links der Woche, rechts der Welt 29/20

Lektüretipps zum Wochenende: Meinungsfreiheit und Transparenz im Internet, Blumenbergs letzte Worte, Fahim Amirs Happenings, Medizingeschichte der Pandemien, Bücher über Hegel, Germanistik, Israel und Blumenberg, Ärger im DLA Marbach, Orientalistik oder Islamwissenschaft, Soziologie als Partei, Zahlenpsychologie, Idioten, Humor nach #meToo, Onfrays lahme Querfront, Autokratien in der Pandemie, Trump als Wissenschaftsfeind, Klimaschutz oder Öko-Faschismus in der Filmbranche, Diskurs trotz Polarisierung, Ethik dank Künstlicher Intelligenz, logische Fehlschlüsse, Sterblichkeit, Derrida, Amo als U-Bahnhof, Tierrechte trotz Fleischindustrie sowie Rätsel.

Links der Woche, rechts der Welt 15/20

Lektüretipps zu Ostern: Žižeks Isolation mit Lacan, Agamben über Notstandsfolgen, Habermas über Corona-Krise und Glauben, Taiwan als Vorbild?, Grübeln mit Kierkegaard, Gesundheitssystem zwischen Todesangst und Freiheit, Extinction Rebellion als Sekte, Bücher über Nachhaltigkeit, postfaktische Zeiten, Sexualität und Karl Kraus, Roald Dahl, Navid Kermani, Simone de Beauvoir und der Mars im Radio, Chinas Überwachungsstaat, achtsame Querfront, Stillstand in der Selbstoptimierung, Emanzipation und Transformation nach der Krise, Trumps Totalitarismus, Steven Pinkers Optimismus, Katzen als Vektoren, Angststörungen, Triage, Walter Benjamin, feministische Phänomenologie, Hannah Arendt, Langeweile und intellektuelle (Philosophie-)Zeitschriften.

Links der Woche, rechts der Welt 10/20

Lektüretipps zum Wochenende: Rechtsterrorismus in der Hufeisentheorie, Corona-Virus als Klimaschützer, Digital Humanities entdecken den Weltgeist, Big Data Demokratie, Känguru im Kino, Climate Fiction, Heroismus, Panik, Vertrauen, Natürlichkeit und Hannah Arendt im Radio, Covid-19 als Offenbarung, Trump korrupte Oligarchie, ostdeutsche Mentalität, AfD vs. Fridays for Future, Frauenhass im Hip Hop, Geisteswissenschaften im Uni-Ranking, Militärpsychologie, Papageien und Stochastik, Albert Camus, Ernst Tugendhat und Freeman Dyson.

Links der Woche, rechts der Welt 01/20

Lektüretipps zum ersten Wochenende 2020: Altruismus ohne Egoismus, das Mittelalter war modern, Naomi Kleins Green New Deal, US-Polarisierung unter Trump, Frankreichs Philosophie von Descartes bis zum Strukturalismus, Bücher über Humor, Literatur, Meinungsfreiheit, Eigensinn, Koselleck und Schmitt, Helden, Zeit, deutsche Sprache, Zukunft und Hegel, Science Fiction, Albert Camus, Nobelpreis und Identitätspolitik im Radio, Žižek über Osteuropas Rechtspopulismus, Narrative der neuen Rechten, Orwell und die Fremdenfeindlichkeit, außerdem Mittelschicht, Veganismus, Jahreswechsel, Gemeinfreiheit, Larmoyanz, 1920er, Kapitalismus, Erfolg, Zukunftsangst, Freundschaft, Ritter, Außerirdische, Zimmerpflanzen und die Furie des Verschwindens.

Links der Woche, rechts der Welt 46/19

Lektüretipps zum Wochenende: Juli Zeh und Heinrich Böll über Intellektuelle in der Demokratie, Jürgen Habermas zwischen Technik und Metaphysik, Bücher über Trumps Sprache, Bullshit, Nationalsozialismus, China, Universalismus und Hölderlin, Enzensberger wird 90, kontrafaktische Nazisiege, das Patriarchat auf dem Balkan, Autos, Bossa Nova, Geld, Gemeinnützigkeit und Postkolonialismus im Radio, Allgäuer Menschenaffen, Cornelia Koppetschs Plagiat, Politikwissenschaft zwischen Theorie und Empirie, Lehramtsstudium in Bayern, Künstliche Intelligenz macht Musik, Journalismus trotz Rechtsextremismus, Hufeisentheorie, Feindbild Liberalismus, Nietzsche-Ausstellung, Emma Watson ist postmodern, lebenslange Haft trotz Tod.

Links der Woche, rechts der Welt 41/19

Lektüretipps zum Wochenende: Uchronische Kontrafaktizität als Methode, kluger Umgang mit Rechtspopulismus, Buchhandel und Verlage atmen auf, Bücher zur Buchmesse über Architektur, Adorno, Proust, Endlichkeit, Tod, das Mittelalter in der Zukunft, Italien, Selbstvertrauen, Hannah Arendt und Dolf Sternberger, die Krise der Demokratie und Solidarität, Sigourney Weaver und Monty Pythons haben Geburtstag, Norwegens Literatur, digitale Kulturkritik, Claude Lévi-Strauss und Trauern im Radio, Erstsemester an der Uni Frankfurt, Klimaschutz-Demos als Politische Bildung, ökologische Folgen der Digitalisierung, Facebook finanziert KI-Forschung an der TU München, digitale Hochschullehre, Lügen, Brexit und Trump in Psychotherapie, Halle, Gewalt und toxische Männlichkeit, Organspende und Sinn des Lebens.