Links der Woche, rechts der Welt 04/21

Lektüretipps zum Wochenende: Staat und Krise, Rechtspopulismus nach Trump und Sandel, Seeßlen über Kleinbürger, Polit-Clowns, Medientheorie und toxische Männlichkeit bei Neurechten, Bücher über Hannah Arendt und Nietzsche, Voltaire ist weg, Erich Fried und der Rechtsextremist, Satire und Intellektuelle damals und heute, Ghostwriting an der Uni, Künstliche Intelligenz, Shared Space, Höffe über Verzicht und Askese, Kontinentaldrift nach Wegener, Katzenminze.

Links der Woche, rechts der Welt 48/20

Lektüretipps zum Wochenende: Terry Gilliams Filme, Rechnen mit Null, Fehlschluss Einfachheit, Liberalismus hat ein Freiheitsproblem, Kommunitarismus oder Meritokratie, Brexit und der Empirismus, US-Demokratie und John Dewey, Brasiliens Rassismus, Heitmeyers Autoritarismusbegriff, Terrorismus im Netz, Isolation, Sterbehilfe, Verantwortung, Polarisierung, Wissenschaftskommunikation, Hannah Arendt, Feminismus, Männlichkeit, Reemtsma über Gewalt, Integration, grüne Rechenzentren, Sprache der Klimakatastrophe, Nachhaltigkeit und Nomaden, Sloterdijk über Religion, Zukunftsangst und Humor im Radio, KI schreibt, Martin Buber digital, Friedrich Engels zum 200. Geburtstag.

Links der Woche, rechts der Welt 46/20

Lektüretipps zum Wochenende: Corona-Fatigue im Lockdown, Langeweile und Angst nach Kierkegaard, Erich Fromm und Heidegger, Klimakatastrophe, Simmel und Weber über Trump im postmodernen Kapitalismus, Dietmar Dath über Saul Kripkes Modallogik, Nachkriegs-Intellektuelle im Feuilleton, Frauen und Islam, Philosophische Praxis, Hannah Arendt, Familie im kybernetischen Kommunismus, Meinungsfreiheit an linken Universitäten, Tierwerden, Kunst nach Arthur Danto, Ausstellungen über Zeit und Tod, Künstliche Intelligenz auf der Couch.

Links der Woche, rechts der Welt 42/20

Lektüretipps zum Wochenende: Naturgesetze und Abwesenheit, Trumps Höhlengleichnis, Technikethik trotz Big Data und Künstlicher Intelligenz, die Filme macht, Raumfahrt und Hanns Heinz Ewers, Heitmeyer über neue Rechte, toxische Männlichkeit zwischen Gaming und Misogynie, Popper und Meinungsfreiheit, Seeßlen über Polizei in der Demokratie, neue Sci Fi von William Gibson, Pest beendet Mittelalter, Eschatologie und Utopie, Eva von Redeckers Revolution für das Leben, Thunberg im Kino, Musik und Religion, Afrika in Europa, Biographien über Diderot, Susan Sontag, Hannah Arendt, Simone de Beauvoir, Ayn Rand und Simone Weil, außerdem Tierethik für Schlafschafe.

Links der Woche, rechts der Welt 40/20

Lektüretipps zum Wochenende: Arendt und Blücher, Autoritarismus und Konformismus heute, Antisemitismus und Verschwörungsglauben in Baden-Württemberg, Corona-Krise und Klimakatastrophe in der Psychologie, die Zukunft der Menschheit, Männer und Frauen nach Theweleit, deutsche Demokratie und Öffentlichkeit in der Netz-Anonymität, Wald und Tierethik, Verantwortung und Hans Jonas, Leben trotz Zeitenwende, Alter und Jugend, mit Montaigne unterwegs, Zeit und die Midlife-Crisis.

Links der Woche, rechts der Welt 39/20

Lektüretipps zum Wochenende: Immunitätsausweis in der Corona-Krise, Hannah Arendt über das Böse, Gerechtigkeit und Lebenserwartung im Kapitalismus, Essays von Michel Foucault, Alain Badiou, Judith Butler und anderem kostenlos, Künstliche Intelligenz als Quark, Tim Berners-Lee erfindet das Internet, Klimaschutz dank Fridays for Future, Mobilität ohne Autos, Atommüll, RAF, Antisemitismus, Rassismus in der Aufklärung, Trumps Patriotismus-Lektionen, zu den Toden von Robert Jarowoy, Juliette Gréco, Rossana Rossanda und Walter Benjamin.

Links der Woche, rechts der Welt 38/20

Lektüretipps zum Wochenende: E-Learning nach Corona, Elend des Brexits, Gleichheit für Freiheit nach Rawls und Arendt, deutsche Klassengesellschaft, Antifa im Kino, Rechtsterrorismus online, Labyrinthe und Orientierungssinn, Menschheit ohne Religion, Irrationalismus vs. Wissenschaft, Außerirdische auf der Venus, weitere Streit um Meinungsfreiheitsappelle und Somuncus Shitstorm, Phrasen, Geld, Gewissen und Korruption, Sterbehilfe im Theater, Paris Hilton ganz anders nackt, Familienstreit bei Schopenhauers und lustige Tiere.

Links der Woche, rechts der Welt 37/20

Lektüretipps zum Wochenende: Forschung und Lehre online dank Pandemie, Exzellenzinitiative, Publizieren mit Open Access, Peer Review als Spiel, Orientierungsstudium, pandemische Unruhen und soziale Ungleichheit, Frauen-Proteste in Belarus und Transformation mit Maja Göpel und Hannah Arendt, Agambens Querfront gegen Infektionsschutz, Hufeisen-Ideologie und New World Order, Marxismus, Kurdistan und David Graeber, Anton Wilhelm Amo, Meinungsfreiheit und Kulturpessimismus wegen Postcolonial Studies, Hegels harter Trost, Jaeggi über Solidarität, Julian Nida-Rümelin über Moral, Technikphilosophie und Roboterethik, Zebras, Katastrophenbilder aus Kalifornien, Seeßlen über Filmförderung, Frankfurter Buchmesse und phil.cologne finden statt.

Links der Woche, rechts der Welt 26/20

Lektüretipps zum Wochenende: Agamben über den Kapitalismus als Religion, Hegel-Lektüre nach 1968 mit Marx und Maoismus, Bücher über Fridays for Future, Ökologie, Verschwörungsglaube, Big Data und Transsexualität, Entschleunigung, Saint-Exupéry und Intellektuelle im Radio, Uni Lüneburg gegen Fachidioten, Selbstzitat, Zukunft dank Gedächtnis, Online-Unterricht, Maternalismus, Vertrauen, #meToo, #BlackLivesMatter, Rassismus, Klimaschutz und die Systemfrage, Souveränitätsdebatte in Frankreich, Medienaussterben an den Beispielen Spex und Wedomosti, Kant und der Kolonialismus, Autobiographie und Selbstbewusstsein, Ökofeminismus, Heidegger und der Rechtsradikalismus im Umweltschutz, Ausstelllungen zu Hannah Arendt und Friedrich Engels, Opfer als E-Book.

Links der Woche, rechts der Welt 22/20

Lektüretipps zu Pfingsten: Verschwörungsglauben für alle, Leistungsgesellschaft und victim blaming in Japan, Fürsorge und Solidarität nach der Corona-Krise, Stopp von Vernetzung und Fernweh, Quell von Depressionen und Autismus, Sterben lernen, Bücher über Energie, Atomzeitalter, Anthropozän, Europa, Meinungsfreiheit, Heidegger, Celan, Faschismus und Max Weber, Phil.Cologne, Kinderkriegen, Feminismus und Kosmopolitismus im Radio, Staatsfeindlichkeit, Oskar Negt und Jürgen Habermas über Demokratie trotz Infektionsschutz, außerdem Kuckuckszitate, Künstliche Intelligenz, Trinkgeld, Postkolonialismus, Mbembe und der BDS, Jean-Luc Nancy über Körperlichkeit, Cynthia Fleury über Pflege, Stars der Aufmerksamkeitsökonomie, Ausstellungen über Engels und Arendt, Walter Benjamin und Schriftarten.