Links der Woche, rechts der Welt 32/20

Lektüretipps zum warmen Wochenende: Bücher über Chinas Kosmopolitismus, Gabriels Ontologie, Unsterblichkeit, Blumenberg, Öko-Sozialismus und die Geschlechter, Amsterdamer Exil, Fahrradfahren und Digitalkapitalismus im Radio, Atombombe und Kernenergie, Männer sind doof, Zitate und Plagiate, Voynich-Manuskript, Hunde verstehen Sprache, Wölfe und Quallen, Querfront gegen Infektionsschutz, Rassismus bei der Polizei, weiter Streit um Antisemitismus, Gaming for Future, Kapitalozän statt Anthropozän, Peng! als Adbuster, Gandhi sein oder Hegel werden, Wittgensteins Minimalismus in Norwegen, die Philosophie von Fußball und Bier.

Links der Woche, rechts der Welt 48/18

Linktipps zum Wochenende: Promotions-ABC, Fortpflanzung oder Antinatalismus, Safranski erklärt Schopenhauer, Brasilien im Faschismus, Grand Theft Auto in den Kulturwissenschaften, Erinnerungen in der Psychotherapie, Gentechnik als Geschäft, langweiliges Verlagswesen, Bücher von Catull und Canetti bzw. über Autoritarismus, Risiko, Anstand, Moralismus, Frühaufklärung, Anton Kuh, Identität, Kapitalismus und Sprache in der Diktatur, Hans Blumenberg im Kino, Butler, Sprachkritik und Hannah Arendt im Radio, Sexismus und Gewalt im Patriarchat, Sprache von Babys und Tieren, Akademikerschwemme, Maschinenethik und Künstliche Intelligenz, China, Freiheit, neue Rechte, Normalität, Paul Virilio, Eltern, Ernst Jünger trifft Lukács, ein Flughafen namens Immanuel Kant sowie Bier, Bärte und Betteln.

Links der Woche, rechts der Welt 05/18

Linktipps zum WE: Enzensbergers Naturdialog, der Turing-Test ist out, Simon Strauß und andere Skandälchen, Geist und Materie jenseits der Physik, Farbwahrnehmung, Gewissen, Religion im Silicon Valley, Grundeinkommen, Oper über Hannah Arendt und Heidegger, Freiheit, Foucault und Fortschritt im Radio, Bücher über Verschwörungen, Islam und Kapitalismus, Kunstfreiheit vs. Zensur, Seeßlen übers Prekariat sowie Männlichkeit, Begriffsgeschichte, Reichsbürger, Fragen, Bier und Spenden.

Der Lichtwelpe: Bier alle, Bär alle.

Die kleine Jacqueline-Marie (11) ist verwirrt: Die Bayern haben Problembär Bruno allegemacht und ihr neuer Vormund Maik hat das Bier alle gemacht. Onkel Neander erklärt den Unterschied.



© 2002-2020 catware.net Verlag, T. Schneidegger | Impressum | AGB (Onlineauftritte) | Datenschutz