Links der Woche, rechts der Welt 08/21

Lektüretipps zum Wochenende: Neueste Unübersichtlichkeit, Italien und Corona, Neid und Paternalismus in der Pandemie, die DDR und der Klassismus, Rassismus in der Romantik nicht nur bei Wagner, Gender, Halbwahrheiten und Aufmerksamkeit, John Rawls 100, Urs Jaeggi (†), Bhagwan, Jan Sokol (†), Quantentechnologie in Europa, Hochschulreform in Bayern, Wirtschaft vs. Klimaschutz, Hans Joas über Religion, Hans Blumenberg über Schiffbruch, Don Juan, Lügen, Erhabenheit sowie Kalaschnikow.

Links der Woche, rechts der Welt 07/21

Lektüretipps zum Wochenende: Lernen von der Pest, Impfpass als Biopolitik, Hoffnung und Wissenschaftsskepsis in der Pandemie, Mut zur Schwäche, Landwirtschaft, Öl oder Klimaschutz, Sloterdijks Staat und der autoritäre Neoliberalismus, Kropotkins Anarchismus, Rawls’ gerechter Liberalismus, Altphilologie über Epikur in Italien, Fuzzy Logic und automatische Mustererkennung, Glück trotz Utilitarismus, Cancel Culture und Bellizismus, rechter Kulturpessimismus seit Spengler und Heidegger, Marxens Werttheorie erklärt, Sympathie und Sexualität zum Valentinstag, außerdem Hände, Markus Gabriel und Spenden für den guten Zweck.

Links der Woche, rechts der Welt 41/19

Lektüretipps zum Wochenende: Uchronische Kontrafaktizität als Methode, kluger Umgang mit Rechtspopulismus, Buchhandel und Verlage atmen auf, Bücher zur Buchmesse über Architektur, Adorno, Proust, Endlichkeit, Tod, das Mittelalter in der Zukunft, Italien, Selbstvertrauen, Hannah Arendt und Dolf Sternberger, die Krise der Demokratie und Solidarität, Sigourney Weaver und Monty Pythons haben Geburtstag, Norwegens Literatur, digitale Kulturkritik, Claude Lévi-Strauss und Trauern im Radio, Erstsemester an der Uni Frankfurt, Klimaschutz-Demos als Politische Bildung, ökologische Folgen der Digitalisierung, Facebook finanziert KI-Forschung an der TU München, digitale Hochschullehre, Lügen, Brexit und Trump in Psychotherapie, Halle, Gewalt und toxische Männlichkeit, Organspende und Sinn des Lebens.

Links der Woche, rechts der Welt 34/19

Lektüretipps zum Wochenende: Fridays for Future und der Klimaschutz zwischen Systemfrage und Aktionismus, Homers Zyklop und ein Goldenes Zeitalter, Bdolfs neues Lied, Ästhetik der Kunstwerke, Elefanten und die Nürnberger Prozesse im Radio, geteilte Aufmerksamkeit, Netzwerke der Hate Speech, Emil Julius Gumbel, Luhmann-Aufsatz über kirchliche Dogmatik, Golfstaaten-Utopie einer Scharia-Überwachung, attische Demokratie, Brasiliens Regenwald in Flammen, Diderot im Knast, Jacob Böhme und Osteuropas Protestantismus, Helmuth Plessners Liberalismus, Massimo Cacciari und die Lage Italiens, keine Petitionen unterzeichnen!

Links der Woche, rechts der Welt 21/19

Bücher

Lektüretipps zum Wochenende: Politische Bildung zum Staatsbürger, Germanistik im Kampf gegen ihre Irrelevanz, Rechtsintellektuelle im Kampf gegen die Postmoderne, Marktwirtschaft zwischen Sozialismus und Neoliberalismus, das Wissen der Künstlichen Intelligenz, der Antikapitalismus des Jean Ziegler, Queen Victoria und die soziale Frage, Bücher über Orgasmus, Ästhetik, Freuds Mutter und Lesefaulheit, Preisgestaltung, DDR, Königsberg, Haydn und Demokratiekrise im Radio, Fridays for Future fordern Klimaschutz, Mozart inspiriert, komische Studiengänge, Hypokognition, Selbstüberschätzung der Reichen, Italien für Europa, alleine Zugfahren, zum Tod Wiglaf Drostes, Skepsis als Schulfach, Nietzsche rettet Europa, Frankreichs Intellektuelle, Marxismus, Trolley-Problem, Veränderung, seltsame Tutorials und die Mainzer Minipressenmesse.

Links der Woche, rechts der Welt 29/18

Linktipps zum Wochenende: Heidegger und die Nürnberger Gesetze, Konformismus und Scham in Sozialen Medien, das Animal rationale neigt zur Selbsttäuschung, Dietmar Dath über Seenotrettung, Trolle als Dadaisten, die Inflation von Bestnoten und Akademikern, Geoengineering im Anthropozän, Rechtspopulismus durch Enttäuschung vom Internet, Abschottung zerstört die Freiheit und Souveränität, Kunst und Künstliche Intelligenz, Bücher über Anerkennung, Schlüsselromane, Mauern, Migration, Abendland, Reichtum, Kapitalismus und Quantifizierung, soziale Gerechtigkeit, Italien und Ratlosigkeit im Radio sowie Intellektuelle, Raubverlage, Derrida, Antisemitismus, Grenzen, Hochstapler, Trolley-Problem und Schwimmbäder.

Links der Woche, rechts der Welt 27/18

Linktipps zum Wochenende: Künstliche Intelligenz scheitert an verwaisten Lehrstühlen oder an der Sprache, Rechtspopulismus und Faschismus in Italien, Reinhart Kosellecks Bürgerkrieg, Katastrophen in der Medientheorie, der Antinatalismus des Théophile de Giraud, zum Tode Claude Lanzmanns, 20 Jahre Bologna-Reformen, Heavy Metal, Selbstmitgefühl, Social Bots und Desinformation, Europa als Republik der Regionen, Bücher über Infrastruktur, Intellektuelle, und Maoismus, außerdem: Konstruktivismus, Freizeit, Avital Ronell, Habermas, RAF, Meinungsfreiheit und Dressur.

Links der Woche, rechts der Welt 23/18

Lektüretipps zum Wochenende: Katastrophen modellieren, Pflanzendenken mit Emanuele Coccia, der Xenofeminismus ist ein Posthumanismus, Marx und Engels über die Gesellschaft von heute, mit Englisch in eine neue Scholastik, Alexandre Kojève, Arbeiter und Studenten anno 1968, Transhumanismus durch Biohacking, Reform des Schweizer Gymnasiums, Bewerbungen und Absagen, Welzer über Klimawandel in der Sicherheitspolitik, Fußball, Bücher über soziale Medien und Selbstmord, Nichtleser, Wissenschaft und Religion sowie Michael Sandel, BHL, Anthropozän, Bewusstsein und phil.cologne.

Spitzenkünstler

Wer sich für Schönheit und Kunst die Fußgesundheit ruinieren will, geht zum Ballett, um totale Herrscher zu unterhalten – und in Konkurrenz zu denen zu treten, die zum ähnlichen Zweck aus ihrem Atemwegssystem einen brutalen Tenor schöpfen.