Links der Woche, rechts der Welt 18/21

Lektüretipps zum Wochenende: Gumbrecht lobt Sloterdijk, Nietzsches stille Nacht, Nachruf auf Heidegger-Apologet Fédier, Abitur und die alte Jugend, Konservatismus und Identitätspolitik, BDS-Antisemitismus, RAF-Krimis, Gegenöffentlichkeit seit 1968, Wilhelm Schmids Heimat, Texte über Droste, Seeßlen empfiehlt Graphic Novels zum Widerstand, Spiritualität befördert Wissenschaftsfeindlichkeit, Agamben über Masken und den Tod, die Schönheit der Mathematik.

Links der Woche, rechts der Welt 07/21

Lektüretipps zum Wochenende: Lernen von der Pest, Impfpass als Biopolitik, Hoffnung und Wissenschaftsskepsis in der Pandemie, Mut zur Schwäche, Landwirtschaft, Öl oder Klimaschutz, Sloterdijks Staat und der autoritäre Neoliberalismus, Kropotkins Anarchismus, Rawls’ gerechter Liberalismus, Altphilologie über Epikur in Italien, Fuzzy Logic und automatische Mustererkennung, Glück trotz Utilitarismus, Cancel Culture und Bellizismus, rechter Kulturpessimismus seit Spengler und Heidegger, Marxens Werttheorie erklärt, Sympathie und Sexualität zum Valentinstag, außerdem Hände, Markus Gabriel und Spenden für den guten Zweck.

Links der Woche, rechts der Welt 03/21

Lektüretipps zum Wochenende: Wittgensteins Autismus, Heidegger und grüne Angst, Langeweile in der Pandemie, Sloterdijk über Medien der Spiritualität, Manifeste im Radio, Engagement von Intellektuellen, Corona-Krise, Gesichter unter Masken, John Rawls und die Gerechtigkeit, z.B. bei Impfstoff-Verteilung, Freiheit versus Sicherheit, Brexit und der Nationalismus, Zustand der US-Demokratie, Misogynie und die Neue Rechte, Links-rechts-Schema nach Mouffe und Žižek, Wölfe und wir, Art Spiegelmans Holocaust-Comic.

Links der Woche, rechts der Welt 52/20

Lektüretipps zum langen Wochenende: Quantencomputer, Künstliche Intelligenz und Autorschaft, Maja Göpel über Eudämie, machbarer Green New Deal, effektiver Altruismus, Jesus und die Flüchtlinge, Problematiken in Israel, Polen und der Demokratie, Polizeigewalt, Infektionsschutz und Spieltheorie, Abstandhalten und Risikoethik, Sloterdijk über Religion, Engel und Tannen, gute Nachrichten zum Jahresende, Nietzsches Syphilis, Heinrich Blücher, Renaissance, Peter Adamson, Natur und Zeit, außerdem Füchse.

Links der Woche, rechts der Welt 48/20

Lektüretipps zum Wochenende: Terry Gilliams Filme, Rechnen mit Null, Fehlschluss Einfachheit, Liberalismus hat ein Freiheitsproblem, Kommunitarismus oder Meritokratie, Brexit und der Empirismus, US-Demokratie und John Dewey, Brasiliens Rassismus, Heitmeyers Autoritarismusbegriff, Terrorismus im Netz, Isolation, Sterbehilfe, Verantwortung, Polarisierung, Wissenschaftskommunikation, Hannah Arendt, Feminismus, Männlichkeit, Reemtsma über Gewalt, Integration, grüne Rechenzentren, Sprache der Klimakatastrophe, Nachhaltigkeit und Nomaden, Sloterdijk über Religion, Zukunftsangst und Humor im Radio, KI schreibt, Martin Buber digital, Friedrich Engels zum 200. Geburtstag.

Links der Woche, rechts der Welt 33/20

Lektüretipps zum Wochenende: Lockdown und die Kinder und Jugendlichen, Bücher über Risikoethik, Klimaschutz, Öko-Sozialismus, Evangelikalismus, Verschwörungsglaube, DDR-Juristen, Autorität und Wörterbücher, Charles Bukowski, Fahrradfahren, Konservatismus, Rosa Luxemburg und Liebe im Radio, einsames Sterben, Digitalisierung im Gesundheitssystem und Kriminologie in der Pandemie, Neurowissenschaften und psychische Störungen, Plagiate von Koppetsch und Guttenberg, religiöse Toleranz, Reziprozität, Rassismus in den USA, Afrikas Kampf gegen Erderwärmung, wildes Denken nach Lévi-Strauss, die Meinungsfreiheit der Corona-Rebellen, Peng! und die Antifa, Verneinung, Gümüşay spricht mit Sloterdijk, Irrationalismus und Objektivität, außerdem Bernard Stiegler, Walter Benjamin, philosophische Geburtsort und Hegels Schwaben.

Links der Woche, rechts der Welt 18/20

Lektüretipps zum Wochenende: Agamben, Žižek, Göpel und Theoriekrise, Einsamkeit und Autarkie, Markus Gabriel über Wirklichkeit und Simulation, körperliche Nähe und Foucaults Biopolitik, Verschwörungstheorien und Irrationalismus der Maskenpflicht, Kapitalismus und Konsumismus am Ende, Lebendigkeit, Verlage, Rechtspopulismus, Anarchismus, Weinen und Geld im Radio, Cancel Culture, Außerirdische, Sternenhimmel voller Satelliten, Neologismen und Grammatik in der Sprachkritik, Habermas, Hegel, Distanz, Aussterben der Menschheit und Walter Benjamins Begriff der Geschichte.

Links der Woche, rechts der Welt 40/19

Lektüretipps zum Wochenende: Quallen als Tiere der Zukunft, öffentlicher Diskurs ohne Gatekeeper, Ökonomie als Verhaltswissenschaft, Sloterdijk und die repräsentative Fiskokratie, nicht nur in Österreich retten Rechtspopulisten die Demokratie, Bücher über Norwegen, Abschied, Endlichkeit, Homosexualität, Reichtum und Wachstum, Sprache, Südafrika, Heimat und Whistleblower im Radio, geistige TU München, Germanistik in der Krise, Kitzeln, Fetisch, Quantencomputer, Nachrichtendiät, Gandhi, Überbevölkerung, Klimaschutz, anständiger Protest der Fridays for Future und Omas gegen rechts, Greta Thunberg als Heldin wieder das Patriarchat, außerdem Katholizismus, Titanic, Hannah Arendt und Todesarten.

Links der Woche, rechts der Welt 24/19

Mann

Lektüretipps zum Wochenende: Digitalisierte Hochschulen in der Cloud, Geschirrspüler als Beziehungskiller, Wachstum bedroht die Demokratie, Bücher über Sexismus, Misogynie, Postmoderne, Dystopie, Arbeitgeber, Arbeitswelt, Katzen, Bildungssprache und Kraken, Würdigungen für Foucault, Adorno, Agamben und Habermas, außerdem Populärwissenschaft, Fermi-Paradox, Künstliche Intelligenz in der Justiz, Žižek über Rechtspopulismus und Grüne, die Lust am Weltuntergang, Sloterdijk und der Antisemitismus, phil.cologne, Menschheitsfrage, Bienen als Vorbild und Hölderlins Limericks.

Links der Woche, rechts der Welt 52/18

Linktipps zum Neujahr: Rauchen im mittelalterlichen Paris, Freuds Psychoanalyse heute, Begriffsgeschichte des Patriarchat, Bäume zwischen Mythos und Rohstoff, Toleranz vs. Haltung, Gentechnischer Fortschritt in der Ethik, Geisteswissenschaften in den USA, der Zynismus des Peter Sloterdijk, Bücher u.a. über spekulativen Realismus, das Böse, Religion, Anton Kuh, Kapitalismus, Macht und Autoritarismus, außerdem Stress, Soziologie im Kolonialismus, spätrömische Ungleichheit, Altruismus, Proust und die Liebe, Geld, Lüge, Spex kaputt, Solidarität im Digitalismus, Meinungsfreiheit, Winterdepressionen, Kalendersprüche und das Drecksblatt BILD.