Links der Woche, rechts der Welt 51/19

Lektüretipps zum Wochenende: Kunstfleisch und Stand der Technik, Klimaschutz vs. Freiheit in der Rechtsphilosophie, Gesundheitsgefahr Arbeitslosigkeit, Mary Rorty über Geisteswissenschaften im Silicon Valley, Ausbeutung im globalen Kapitalismus, Epistemologie und soziale Netzwerke, Bücher über Intellektuelle im Ostblock, alte Unübersichtlichkeit, Quantenphysik, Anaximander, Hannah Arendt, autoritären Liberalismus, Armut, Rechtspopulismus, Schwangerschaft und Sprache, Fontane, Jahresrückblick, Fromm, Lévi-Strauss, Klimaethik und Konsumscham im Radio, Demokratie und Vollidioten, Langeweile, Urknall, Wahrnehmung, antizipative Regierung, effektiver Altruismus, Wohltätigkeit, Solidarität, Erdkunde, Facebook in der Forschung, Wachsamkeit, kognitive Verzerrungen, Volkshochschulen, Weihnachten und das Geschenkeschenken, Jahresende und Neujahr, Foucault als Neoliberaler sowie ein neues Heft und ein Nachruf.

Die neuen Kaufanreize

Es gibt neue gute Gründe, sich die Wartezeit auf Lichtwolf Nr. 61 („Milchmädchen“) mit dem Konsum noch vorrätiger Ausgaben zu verkürzen: Bestellprämien und Rabatte!

Links der Woche, rechts der Welt 51/17

Linktipps zu Weihnachten: Künstliche Intelligenz, Morozovs Digitalisierung, Hirten, Nostalgie, im Radio Nassehi über Fremde und Konersmann über Unruhe, Liebe und Minnesang, Bücher von Achille Mbembe, François Jullien und Mark Fisher sowie über Antisemitismus und Nietzsche, Rechtspopulismus, Volksverhetzung bei Konkret, Gerechtigkeit und Déjà vus.

Ramsch

Der catware.net Verlag verramscht gerade seine ältesten drei Buchtitel, das heißt: Drei lichtwölfische Bücher für lumpige 15 Euro!

Das neue Heft ist da!

Nicht nach-, sondern nachtdenken, darum geht es in der soeben offiziell veröffentlichten Winterausgabe der Zeitschrift trotz Philosophie: Der Lichtwolf zum Thema Nacht ist ein unerlässlicher Wegweiser der dunklen Seite von Planet, Philosophie und Psyche!

Konsumtipps zum Fest

In einem Monat ist Heiligabend, das Fest der Disney-Schmonzetten mit Tim Allen – und der Kinder. Wer ganz schlau ist, löst die alljährliche Geschenkfrage schnell und bequem mit einem Lichtwolf-Abo – zum Verschenken!

Zum 7. Geburtstag von lichtwolf.de

Bescherung! Heute vor sieben Jahren ging www.lichtwolf.de ans Netz und wie an jedem Heiligabend bringen die Menschen auf der ganzen Welt dem allmächtigen, barmherzigen Internet aus diesem Anlass Weihegeschenke und Opfergaben.

Angst vorm Weihnachtsmann?

Wie mehrere Quellen übereinstimmend berichten, findet trotz Wirtschaftskrise und Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche auch in diesem Jahr am 24.12. ein sog.

Geschöncke!

Geschenkartikel zu Weihnachten heißen beim Lichtwolf Artikel aus den gedruckten Ausgaben, die nun auch online und für umme zu lesen sind.



© 2002-2020 catware.net Verlag, T. Schneidegger | Impressum | AGB (Onlineauftritte) | Datenschutz