Das neue Heft ist da!

…und in vier Tagen müssen Sie einige Geschenke parat haben, welch günstiger Zufall!

von Timotheus Schneidegger, 20.12.2011, 13:08 Uhr (Neues Zeitalter)

Nicht nach-,Lichtwolf Nr. 36 sondern nachtdenken, darum geht es in der soeben offiziell veröffentlichten Winterausgabe der „Zeitschrift trotz Philosophie“. Das Titelthema lautet „Nacht„, behandelt wird nämliche im eigentlichen Sinne, d.h. als Grusel, Entbehrung und Finsternis, sowie natürlich im übertragenen Sinne: Umnachtung, Fastnacht, Herzen der Finsternis, Gemunkel und natürlich Bonaventura. Nicht nur Nachtschwärmer sollten zugreifen, auch für lichte Köpfe ist dieses Brevier ein unerlässlicher Wegweiser auf der dunklen Seite von Planet, Philosophie und Psyche!

Das Heft gibt es hier bei uns im Einkaufszentrum. Natürlich können Sie es auch gleich mit einem kompletten Abo bekommen und sich ein Jahr Lichtwolf sichern. Wenn Sie zunächst einmal ganz unverbindlich reingucken möchten, können Sie auch das gerne tun: Es gibt einmal einen PDF-Auszug, der ihnen die ersten neun Seiten des Nachtwolfs auf die Festplatte zaubert. Diese stehen auch im LichtwolfReader bereit und können dort am Bildschirm durchgeblättert werden.

Der Beitrag „Kunst und Licht, Kultur und Landschaft. Krieg nicht zu vergessen.“ von Marc Hieronimus steht auch online, ebenfalls seit gestern verfügbar ist aus der Reihe „Das Gerede vom…“ die Langfassung der aktuellen Quartalszusammenfassung des Feuilleton.

Wenn Ihnen ein Heft aus Papier zu hölzern daherkommt, gedulden Sie sich bitte noch etwas: Lichtwolf Nr. 36 erscheint in etwa einer Woche auch als E-Book für Kindle, iPad usw.

Der Nachtwolf (oder ein Lichtwolf-Abo) ist auch ein schickes Weihnachtsgeschenk: Wenn Sie spätestens bis Donnerstag Mittag bestellen, stehen die Chancen gut, dass das Heft pünktlich zu Heiligabend bei Ihnen oder gleich beim Beschenkten im Briefkasten liegt!

Schreibe einen Kommentar