Links der Woche, rechts der Welt 07/20

Lektüretipps zum Wochenende: Konkurrenz statt Kooperation, Thüringens Liberalismus seit Fichte, Schopenhauer, Kant et.al. über Populärphilosophie, Judith Butler empfiehlt Hegel, Thomas Mann und Edmund Burke und ein Konservatismus gegen den Faschismus, Haustiere und Ungeziefer, Zauberei, Demokratie, Privilegien, Leihmutterschaft und politische Architektur im Architektur, von der AfD bedrohte Minderheiten, Antikapitalismus als Antisemitismus und Žižeks Meinungsfreiheit, Globalisierungkritik nutzt Rechten nicht Linken, Selbstbewusstsein trotz KI, Wolfgang Harichs Verdammung Nietzsches, Erinnerungen an Claire Bretécher und Hans-Jürgen Krahl.

Lichtwolf-Preisfrage 2010

In der Tradition humboldtscher Annalen (oder so) lobt der Lichtwolf erstmals eine Preisfrage aus, die es mit einem geistreichen Aufsatz zu beantworten gilt.

Lichtwolf-Preisfrage 2010

Lichtwolf Nr. 29 („Vergessen“)

Der Essaywettbewerb des Lichtwolf steht nur Abonnenten offen. Diese sollen 2010 die Frage beantworten, warum so viel rund wie Himmelskörper ist und nicht viel mehr eckig wie Möbel.