Links der Woche, rechts der Welt 10/20

Lektüretipps zum Wochenende: Rechtsterrorismus in der Hufeisentheorie, Corona-Virus als Klimaschützer, Digital Humanities entdecken den Weltgeist, Big Data Demokratie, Känguru im Kino, Climate Fiction, Heroismus, Panik, Vertrauen, Natürlichkeit und Hannah Arendt im Radio, Covid-19 als Offenbarung, Trump korrupte Oligarchie, ostdeutsche Mentalität, AfD vs. Fridays for Future, Frauenhass im Hip Hop, Geisteswissenschaften im Uni-Ranking, Militärpsychologie, Papageien und Stochastik, Albert Camus, Ernst Tugendhat und Freeman Dyson.

Links der Woche, rechts der Welt 07/20

Lektüretipps zum Wochenende: Konkurrenz statt Kooperation, Thüringens Liberalismus seit Fichte, Schopenhauer, Kant et.al. über Populärphilosophie, Judith Butler empfiehlt Hegel, Thomas Mann und Edmund Burke und ein Konservatismus gegen den Faschismus, Haustiere und Ungeziefer, Zauberei, Demokratie, Privilegien, Leihmutterschaft und politische Architektur im Architektur, von der AfD bedrohte Minderheiten, Antikapitalismus als Antisemitismus und Žižeks Meinungsfreiheit, Globalisierungkritik nutzt Rechten nicht Linken, Selbstbewusstsein trotz KI, Wolfgang Harichs Verdammung Nietzsches, Erinnerungen an Claire Bretécher und Hans-Jürgen Krahl.

Links der Woche, rechts der Welt 50/19

Lektüretipps zum Wochenende: Bibliomanie und Bücherregale, Dieter Thomä über Helden, Peter Trawny über Liebe, weitere Bücher über Sex, Frankfurter Schule, die Tragödie, Preußen, Reformation, Militär, Kapitalismus und Klimakatastrophe, Reclam, Spielzeug, Jahresrückblick, Roboter, Maschinenethik und „SkincareAddiction“ im Radio, Klimaschutzausreden, Holocaust-Gedenkkultur in München, Depressionen, Angst und Erschöpfung bei Jugendlichen, Frankreich vor einer neuen Revolution, AfD zwischen Rechtspopulismus und Rechtsextremismus, Performance-Kunst und die Banane, Fanzines leben, Künstliche Intelligenz ersetzt uns, Ausbildung statt Studium, analytische und synthetische Urteile.

Links der Woche, rechts der Welt 43/19

Lektüretipps zum Wochenende: der Gaming-Faschismus bis Halle, repräsentative Demokratie oder Meritokratie, soziale Ungerechtigkeit macht unsichtbar, Jeremy Rifkin über den Green New Deal, Stress und Resilienz, Neoliberalismus und ein neues Paradigma, AfD-Wortschöpfungen für asoziale Medien, Relevanz leiser Worte in der Öffentlichkeit, Kafkas Aphorismen, Bücher über Liebe, Helden, Frühchristentum, Künstliche Intelligenz, Kapitalismus, den Peloponnesischen Krieg und Bibliophilie, Pikettys Kapital im Kino, die Simulation der Universität in „Weitermachen Sanssouci“, Aby Warburg, US-Demokratie, Berührung und Verantwortung im Radio, Frauenquoten und Geschlechteranteile nach Studiengängen, Fachzeitschriften verengen Wirtschaftswissenschaften, Bilder und ihre Wahrnehmung, Sterblichkeit verdrängen, Weinen, Depressionen, die Musik und Jugend von heute, Kernfusion, Quantencomputer, Klimakatastrophe, Illouz übers Glück, Sexualstrafrecht, Sartres Nobelpreis und zum Tode Carlo Strengers.

Links der Woche, rechts der Welt 27/19

Lektüretipps zum Wochenende: universitäre Karriereberatung trotz Walter Benjamin, Dunning-Kruger-Effekt in der Ökonomie, Konfliktfähigkeit statt Verrohung durch Soziale Medien, Zukunftsforschung über außerirdische Artefakte, Digital Humanities, Polarisierung in der Demokratie, Konsumenten- statt Arbeiterbewegung, Völkerrecht und Maschinenethik im Krieg, der Raum nach Google Maps und Vilém Flusser, Umweltzerstörung, Geschichte, Stoa, George Grosz, Antisemitismus und Frauen im Radio, Seenotrettung und Carola Rackete als Antigone, jüdische Rache, demokratiefeindliche AfD, Misstrauen gegenüber Journalisten, Rhetorik, Uni Erlangen, Studienwahl, Norden ist oben, Bahners vs. Flaßpöhler, Maulwurf, Finkielkraut, Agamben und das MAD-Magazin.

Links der Woche, rechts der Welt 16/19

Lektüretipps zum langen Wochenende: Faschismus durch Gruppendynamik, Ohrwürmer in den Neurowissenschaften, von 1968 bis zur AfD, Debiasing gegen kognitive Verzerrungen im Journalismus, die Erzählung in der Kunst, Morozov über das Internet zwischen Technokratie und Nostalgie, gutes Leben durch Todesangst, der Protestantismus und die Heilige Schrift, Popper, Tiefe, Erinnerungen, Apokalypse, Glück und Politik im Radio, Notre Dame in Flammen und im Computerspiel, BHL rettet Europa im Theater, Roger Scruton erledigt, Klimaschutz als Religion, außerdem Schwarze Löcher, Universitätsbibliotheken, Frauen, Karl Kraus übersetzen, Fernsehen, Aufmerksamkeit, Konjunktiv, Utopie, Jordan Peterson vs. Žižek, Kant, Feuerbach und Marx über Gott, Stadt vs. Land, Wirtschaftsethik, Gentrifizierung, Kommunismus, Luftverschmutzung, Liessmann und sein Fahrrad sowie Osterhasen.

Links der Woche, rechts der Welt 46/18

Linktipps zum Wochenende: Prothesen und Cyborgkörperlichkeit, Hotel Mama, Autoritarismus vs. Demokratie, Ende des Wanderns und Spazierens, Bücher über Sexualität, Verschwinden, Atheismus, Monotheismus, Evolution, Rassismus, Identitätspolitik und Bibliotheken, Ausstellungen, Bdolf live, Kunst und Revolution nicht nur 1918, außerdem Lügner, Wissenschaftskommunikation, Erasmus und die AfD, Steampunk, positives Denken vs. Negativismus, Kneipenphilosophie, digitaler Humanismus im Angesicht der Roboter, 1968 mehr als Dutschke sowie Ersatz für Sloterdijk.

Links der Woche, rechts der Welt 42/18

Linktipps zum Wochenende: Förderung für das Verlagswesen und geisteswissenschaftliche Grundlagenforschung, keine Menschheit ohne Internationalismus, Historiker gegen Rechtspopulismus, von der Überwachung zum Totalitarismus, Immanuel Kants Leben und Werk, Panikattacken und Angststörungen, Klimaforschung braucht Frost- und Frustrationstoleranz, Bücher über Nachhaltigkeit, Müdigkeit, Sprache, Feminismus, Europa und das Meer, Christentum und kollektive Identität, Bibliotheken im Kino, Montaigne, Bürgerbeteiligung und Leitkultur im Radio, außerdem Handlungstheorie, Erstsemester, Fake Science, Kulturarbeit, religiöse Symbole, postfaktisch dank Postmoderne, gendergerechte Sprache, Feine Sahne Fischfilet, AfD-Regierung hülfe Linken, Spex tot, Bruegel in Wien, Frugalismus, Menschsein, Plastik, Kunstwerk, Anerkennung nach Hegel, das Höhlengleichnis als Graphic Novel und Incels.

Links der Woche, rechts der Welt 40/18

Linktipps zum Wochenende: Elitenhass im Rechtspopulismus, Bologna und die Idee der Universität, vom Tunix-Kongress in die Arriviertheit, Technologie stoppt Klimawandel nicht mehr, Rainer Mausfeld über die Scheindemokratie, Recht und Pflicht zur Gastfreundschaft, BioArt als Ästhetik für Naturwissenschaften, Selbsterkenntnis durch Künstliches Leben, Jordan Peterson Rockstar, Bücher über Maschinenethik, Utilitarismus, Jena, Silicon Valley, Hip Hop, Integration, Feminismus und Kunstfreiheit bzw. von Denis Diderot, Chantal Mouffe, Steven Pinker, David Foster Wallace und Peter Sloterdijk, Kriminalitätsvorhersage und Terry Gilliams Don Quijote im Kino, Menschenkenntnis, Puritanismus und Linkspopulismus im Radio, Zeitschriften und Blogger im Visier der AfD-Justiz, Ausstellungen über Pieter Bruegel d.Ä., Sonne und Situationisten, außerdem: Ohnmacht, Neid, Pierre Rémond, Studienabbruch, Langeweile, Künstliche Intelligenz, Lächeln, Minderheiten, Verschwörungstheorien, Katzen, Ratten, Pilze, Phänomenologie und Philosophie als Brettspiel.