Ich bin ein Dichter und kein Prophet

Kennern gilt Hanns Heinz Ewers (1871-1943) als wichtiger Vertreter deutschsprachiger Phantastik im 20. Jahrhundert. Zu Lebzeiten Bestsellerautor und berüchtigt für manch bizarre Grässlichkeit, schert sich der Buchmarkt heute leider nur wenig um ihn.

Der Lichtwelpe: Pi

Cosima-Joy kann sich weder Pythagoras noch Pi richtig merken. Onkel Frost hilft gerne weiter und legt eine ebenso simple wie leicht abrufbare Herleitung von Pi vor.

Von Pandas, Löschpapier und Siegesgöttern

Vergessen – dieses makelhafte Ding. Nicht gerade der Darling unter den menschlichen Handlungsmöglichkeiten. Wer vergesslich ist, gilt als unzuverlässig, als lebensuntüchtig. Manchmal sogar als dumm. Von der Wissenschaft als vermeintlicher Tod des Wissens gehasst, kann dem Vergessen wohl zu Recht der Titel des ungeliebten Stiefkindes der Philosophie zugesprochen werden.

Metaphysik und Revolution

Während sich der Tod von Albert Camus zum 50. Mal jährt, flammen im Iran wieder Proteste gegen das Regime auf: Was vom Philosophen des Absurden über die Revolution von 1979 und die Revolte von heute zu erfahren ist.

Wittgenstein, Hitler und der Schürhaken

Philosophen gibt es, seit es Philosophie gibt. Und mit ihnen verbunden auch immer ein Leben, ein Bündel von Handlungen. Der Name eines Philosophen referiert darauf genauso wie auf die von ihm formulierte Philosophie…



© 2002-2019 catware.net Verlag, T. Schneidegger | Impressum | AGB (Onlineauftritte) | Datenschutz