Links der Woche, rechts der Welt KW 10/17

Lektüretipps zum WE: Open Access vs. Wissenschaftsverlage, Prokrastination, John Brockman, Demokratie und Rechtspopulismus nach Trump, Bannon, Harriet Taylor, John Stuart Mill und Karl Kraus, symbolische Gewalt nach Bourdieu, Seeßlen über Marx im Kino.

Links der Woche, rechts der Welt KW 44/15

Lektüretipps zum Wochenende: Ethik für autonome Autos, Raoul Schrott findet Fehler in Homers Ilias, Sterbehilfe und Selbstmord, Kulturgeschichte der Zeit, Georg Seeßlen über Horrorfilme und Freiheit, demographischer Wandel und die Uni, Karl Kraus online.

Einleitung ins Titelthema „Mars“

Abgesehen von der Venus und „unserem“ „eigenen“ zieht kein Planet so viel assoziative Aufmerksamkeit auf sich wie der Mars, der im Abendland bis vor kurzem für den Kriegsgott stand (und heute weltweit für einen Schokoriegel).

Deutschland, ab ins Bett!

„Das stolz bekannte Nichts, das mir zu Hitler einfiel, schlägt, denke ich, alles, was den aktiven Freiheitskämpfern nicht eingefallen ist.“ Karl Kraus. Und jetzt ist Tittenhitler da, das aktuelle Frühlingsheft.

Lernen, was man schon wusste

…mit Ngrams, der neuesten Spielerei aus dem Hause Google, mit der sich endlich in der eingescannten Weltliteratur Muster finden lassen, wie man sie bisher nur in Bundesligatabellen hineindeuten konnte.