Links der Woche, rechts der Welt 28/19

Lektüretipps zum Wochenende: Pornographie im Neoliberalismus, Adornos Vortrag über Rechtsextremismus in Deutschland, Essen als Ästhetik statt Food Porn, Seenotrettung zwischen Aristoteles und Max Weber, die Verschwörungstheorie zur Mondlandung, Bücher über Aufklärung, Posthumanismus, Michel Foucault, LSD, Wandern, Umberto Eco, toxische Männlichkeit, Midlife-Crisis, Weltuntergang, Klimakatastrophe, Frankophonie, Universalität und die Schriftsprache, Natur, Familie Wittgenstein, Antisemitismus und Misstrauen im Radio, Soziale Arbeit, Freiburg-Landwasser und die Neue Heimat, Zeitungssterben, Jean Ziegler hofft auf die Jugend, Donald Trump wird wiedergewählt, die NZZ am braunen Rand, Mondsucht, RDP fordert Verbote und der Lichtwolf gewährt Rabatte.

Nachklapp zur Lesetour

Wer nicht bei der lichtwölfischen Lesetour 2012 dabei sein konnte – und das sind wohl einige – dem mögen Video und Photos aus Freiburg genügen.

Lesetour 2012 abgeschlossen

2013 geht es weiter, nachdem diese Woche in Zürich, Freiburg und Köln das Beste aus zehn Jahrgängen Lichtwolf vorgetragen worden ist. Herzlichen Dank an alle, die daran beteiligt waren!

Zürich – Freiburg – Köln

Am 3. Oktober ist Tag der deutschen Einheit – für den Lichtwolf bester Anlass, ins Ausland zu gehen und bei den Eidgenossen mit einer Lesung aus zehn Jahrgängen Lichtwolf Wiedergutmachung für diese Sache mit den Steuer-CDs zu leisten!

Da passt alles zusammen!

Bewohner Freiburgs und des oberrheinischen Umlands seien auf die Gelegenheit hingewiesen, die Punk-Kapelle FleischLEGO am nächsten Freitag (10.12.10) live im White Rabbit (Leopoldring 1) zu erleben.

LichtwolfTV – Folge 3

Bewegtbildaufnahmen der Lichtwolf-Lesung im Rahmen des IPuP-Symposions im Schlachthof Bremen am 19.11.10. In drei Teilen erfahren Sie alles über Kartoffeln, Freiburg, Carla Bruni und den asozialsten Baum der Welt.



© 2002-2019 catware.net Verlag, T. Schneidegger | Impressum | AGB (Onlineauftritte) | Datenschutz