Das Gerede vom Herbst 2011

Worüber der Feuilleton zuletzt schwadronierte: Piraten-Partei, Papst, Frankfurter Buchmesse mit Island, Nobelpreis für Tranströmer, Jobs, Kittler und das Liedermacher-Sterben, Staatstrojaner, Überbevölkerung, Finanz- und Demokratiekrise, Nazi-Terror usw.

Beweis: Filbinger war doch im Widerstand!

An Führers Geburtstag beweist Hans Filbinger die Wahrheit der Worte seines Nachfolgers Oettinger, er sei ein Gegner des NS-Regimes gewesen, – ebenso wie übrigens Martin Heidegger – mit einer eindrucksvollen Geste des Widerstands.

Eine Welt ohne Holocaust

Zuletzt medial etwas vernachlässigt wurde die Idee des iranischen Präsidenten, ein Woodstock der Revisionisten, Antisemiten und Israelhasser in Teheran zu veranstalten. Hier eine kleine Vorahnung, was dabei rumkommen könnte.

Vorzeitiger Erguß

Emmanuel Faye stellt fest: Heidegger war ein Nazi. Ein Jahr zu früh und somit ohne die erhoffte Revision des Heideggerbilds oder zumindest eine deutsche Neuauflage der Debatte.