Zeitschrift trotz Philosophie

Die subversive Kraft des Denkens gegen die akademischen und literarischen Blabla-Betriebe rehabilitieren – das ist Aufgabe des Lichtwolf. Im Widerstand gegen die Verzweckung des Daseins stand er von Anfang an im lichten Abseits.

mehr über den Lichtwolf

Aktuelle Ausgabe

Lichtwolf Nr. 73 („unterirdisch“)

März 2021

Ganz und gar unoberflächliche Erkundungen in Höhlen und Tunneln und über die seltsamen Bewohner des Unterirdischen und des Underground, außerdem der Sinn des Lebens und Kängurus.

für nur 8,50 

E-Book-Versionen:

Im übertragenen und buchstäblichen Sinne unter die Oberfläche geht dieses Heft, dessen Auftakt Michael Helming macht, indem er natürliche und künstliche Architekturen menschlicher Jenseitsvorstellungen begutachtet, ehe Georg Frost – von dem auch die graphische „Untersicht“ zum Thema stammt – Sisyphos unter die Erde begleitet. Von dort aus kommt manches Lebewesen auf den Teller, wie Martin Köhler in seiner Kolumne beschreibt, und wem da noch nicht der Appetit vergangen ist, wendet sich an Filbingers Bericht über Nematoden; die unterirdische Fisch- und Fleischalternative sind Pilze, mit deren Her- und Zukunft sich Marc ...

zur aktuellen Ausgabe alle Ausgaben Abonnement

Neues aus Ontenhausen

Links der Woche, rechts der Welt 08/21

Lektüretipps zum Wochenende: Neueste Unübersichtlichkeit, Italien und Corona, Neid und Paternalismus in der Pandemie, die DDR und der Klassismus, Rassismus in der Romantik nicht nur bei Wagner, Gender, Halbwahrheiten und Aufmerksamkeit, John Rawls 100, Urs Jaeggi (†), Bhagwan, Jan Sokol (†), Quantentechnologie in Europa, Hochschulreform in Bayern, Wirtschaft vs. Klimaschutz, Hans Joas über Religion, Hans Blumenberg über Schiffbruch, Don Juan, Lügen, Erhabenheit sowie Kalaschnikow.

Links der Woche, rechts der Welt 07/21

Lektüretipps zum Wochenende: Lernen von der Pest, Impfpass als Biopolitik, Hoffnung und Wissenschaftsskepsis in der Pandemie, Mut zur Schwäche, Landwirtschaft, Öl oder Klimaschutz, Sloterdijks Staat und der autoritäre Neoliberalismus, Kropotkins Anarchismus, Rawls’ gerechter Liberalismus, Altphilologie über Epikur in Italien, Fuzzy Logic und automatische Mustererkennung, Glück trotz Utilitarismus, Cancel Culture und Bellizismus, rechter Kulturpessimismus seit Spengler und Heidegger, Marxens Werttheorie erklärt, Sympathie und Sexualität zum Valentinstag, außerdem Hände, Markus Gabriel und Spenden für den guten Zweck.

Neuer Herausgeber

Zum Eintritt in seinen 20. Jahrgang bekommt der Lichtwolf einen neuen Herausgeber, der gerne Spendenbescheinigungen ausstellt: Geben Sie reichlich – trotz Philosophie!

Links der Woche, rechts der Welt 06/21

Lektüretipps zum Wochenende: mediale Wissenschaftskommunikation, Steven Pinkers Aufklärung, Gumbrecht über Agamben und Diderot, Studis in Psychotherapie, Freundschaft und Stammesdenken, kaiserliches Rechtsgefühl, BRD-Intellektuelle, Kapitalismus und Abstraktion, Indien und Mindfuck, geschlechtergerechte Sprache, Selbstverteidigung als Gewalt, Political Correctness als Mittel zum rechtspopulistischen Tabubruch, Don Alphonso jagt, die Rezension an sich und über Niederlagen und Paläoanthropologie, Anthropologie trotz Transhumanismus, Hegel lesen, Künstliche Intelligenz macht ein Ranking.

Links der Woche, rechts der Welt 05/21

Lektüretipps zum Wochenende: Existenzberechtigung im Lockdown, Zukunft mit Viren, Spinoza über Verschwörungsglauben, Immobilisierung in der Pandemie, Markus Gabriel, US-Republikaner, Chomsky über den Trumpismus, Trolle und Twitter, Frankfurter Schule und Wiener Kreis, Smartphones als Symbol, Universum als Simulation, Zukunft der Science-Fiction, Buchmesse und Literaturkritik passé, Eva von Redecker, Psychologie-Podcasts, Prosozialität und Nähe, Kulturkampf und Fremdheit, Globalisierung, Wölfe sowie Macht.

Links der Woche, rechts der Welt 04/21

Lektüretipps zum Wochenende: Staat und Krise, Rechtspopulismus nach Trump und Sandel, Seeßlen über Kleinbürger, Polit-Clowns, Medientheorie und toxische Männlichkeit bei Neurechten, Bücher über Hannah Arendt und Nietzsche, Voltaire ist weg, Erich Fried und der Rechtsextremist, Satire und Intellektuelle damals und heute, Ghostwriting an der Uni, Künstliche Intelligenz, Shared Space, Höffe über Verzicht und Askese, Kontinentaldrift nach Wegener, Katzenminze.

Links der Woche, rechts der Welt 03/21

Lektüretipps zum Wochenende: Wittgensteins Autismus, Heidegger und grüne Angst, Langeweile in der Pandemie, Sloterdijk über Medien der Spiritualität, Manifeste im Radio, Engagement von Intellektuellen, Corona-Krise, Gesichter unter Masken, John Rawls und die Gerechtigkeit, z.B. bei Impfstoff-Verteilung, Freiheit versus Sicherheit, Brexit und der Nationalismus, Zustand der US-Demokratie, Misogynie und die Neue Rechte, Links-rechts-Schema nach Mouffe und Žižek, Wölfe und wir, Art Spiegelmans Holocaust-Comic.

Links der Woche, rechts der Welt 02/21

Lektüretipps zum Wochenende: USA – Volkssouveränität und Rechtsradikalismus, Konservative und der Mob, deutscher Postkolonialismus, George Soros, Eva von Redecker über Protest und Solidarität, Natur in der Apokalypse, Klimaschutz und Corona-Krise, einsames Sterben in der Pandemie, Kraniche, Susan Sontag und Dürrenmatt, Verzeihen und Folter.

Links der Woche, rechts der Welt 01/21

Lektüretipps zum ersten Wochenende: Geologie und Erdgeschichte, einsam im Weltraum, Astrobiologie, Kolonialismus andersrum, gegen Sklaverei, Norwegen und die Nazis, Wagners Antisemitismus, Kaffeehaus und Angestellte, Europa, Popmusik und Feminismus, Verschwörungstheorien, soziale Ungerechtigkeit und die Demokratie in der Pandemie, Fridays for Future, nachhaltige Ernährung und virtue signalling, Künstliche Intelligenz, Freiheit durch Design, Natur, Zukunft und Utopie, Vertrauen in die Polizei, Meritokratie, Gefängnis oder Schule, Jammern und Katastrophismus, tierliebe Kinder und Alkohol.

Links der Woche, rechts der Welt 52/20

Lektüretipps zum langen Wochenende: Quantencomputer, Künstliche Intelligenz und Autorschaft, Maja Göpel über Eudämie, machbarer Green New Deal, effektiver Altruismus, Jesus und die Flüchtlinge, Problematiken in Israel, Polen und der Demokratie, Polizeigewalt, Infektionsschutz und Spieltheorie, Abstandhalten und Risikoethik, Sloterdijk über Religion, Engel und Tannen, gute Nachrichten zum Jahresende, Nietzsches Syphilis, Heinrich Blücher, Renaissance, Peter Adamson, Natur und Zeit, außerdem Füchse.