Novemberproteste – Bibliographie

zuletzt aktualisiert: 09.11., 15 Uhr.

von Timotheus Schneidegger, 09.11.2005, 11:00 Uhr (Freiburger Zeitalter)

 

Die derzeitigen Proteste finden praktisch gar kein Presseecho.

 

Dennoch gibt es ein, zwei Seiten außer lichtwolf.de, die Interessantes und Wissenswertes zum Thema enthalten.

Zentraler Koordinator der Freiburger Proteste ist der Freiburger u-asta, der hier mit einem Programm des weiteren Verlaufs diverser Protestaktionen aufwartet.

 

Eine Presseschau liefert – hoffentlich bald wieder so umfangreich wie üblich – die Fachschaft Soziologie der Uni Freiburg.

 

Weiterführende Protestlektüre:

-Eine Analyse des im September vorgelegten Hochschulgebührengesetzes für Baden-Württemberg steht im aktuellen Lichtwolf Nr. 17.

-Umfangreiches Dossier über die Studierendenproteste und Rektoratsbesetzung im Mai 2005 (siehe auch Lichtwolf Nr. 16)

-Ähnlich umfangreiches Dossier über das Nachspiel der CDU-Besetzung im Januar 2004, erster Teil & zweiter Teil (siehe auch Lichtwolf Sonderheft vom Juni 2004)

-Bericht über die Streiktage im Januar 2004

-alles weitere zur Hochschulpolitik


Bitte helfen Sie dem GATUAR e.V. (Förderverein des Lichtwolf) über die Runden:

Schreiben Sie einen Kommentar