Ulrich Horstmann: Modern als Imperativ

In den 80ern sorgte er für Aufsehen, als er im überbordenden Waffenarsenal des Kalten Kriegs keine Bedrohung, sondern eine Chance auf Erlösung des Lebens vom Leben sah. Portrait eines anthropofugalen Denkers.



© 2002-2019 catware.net Verlag, T. Schneidegger | Impressum | AGB (Onlineauftritte) | Datenschutz