Jede Menge Lichtwolf ist da!

von Timotheus Schneidegger, 27.09.2012, 13:02 Uhr (Zwote Dekade, 1/2)

 

Die volle Dröhnung Lichtwolf zur nachdenklichen Jahreszeit:

Lichtwolf Nr. 39Die Herbstausgabe zum Thema Jenseits des Menschen ist da!

 

Die Herbstausgabe zum Thema „Jenseits des Menschen“ ist ab sofort als Paperback mit 92 Seiten DIN A4 erhältlich: Heterotopien, anthropofugales Denken und anthropophage Spezies, Tier-werden, denkende Dinge, Un-, Über- und Untermenschen, alles drin! Abonnenten sollten den strammen Herbstwolf spätestens morgen im Briefkasten haben, der Rest der Menschheit bestellt sich das Ding im Einkaufszentrum für schöde 7,80 Euro.

Wenn Sie erstmal unverbindlich reingucken möchten: Online verfügbar sind die Einleitung ins Titelthema, „Auf sieben Krücken musst du stehen“ von Marc Hieronimus sowie Bdolfs „Propädeutikum und Prolegomena zum Thema„. Die E-Book-Fassung folgt in den nächsten Tagen.

Zehn Jahre LichtwolfDer Prachtband mit dem Besten aus zehn Jahrgängen „Zeitschrift trotz Philosophie“ beschließt im Herbst 2012 die erste Dekade.

 

Kein E-Book wird es – wegen der unzähligen Faksimiles und Illustrationen sowie des schieren Umfangs – vom Jubiläumsband geben, mit dem der Lichtwolf einen Rückblick auf und eine Auslese aus seinen Jahrgängen 2002 bis 2012 unternimmt. Der kiloschwere Wälzer hat 364 Seiten mit den schönsten Kleinoden und kleinsten Übeln aus der ersten Dekade „Zeitschrift trotz Philosophie“ und ist gleichfalls ab sofort hier im Einkaufszentrum erhältlich. Zehn Jahre Lichtwolf kosten bloß etwas mehr als ein Jahres-Abo.

 

Sollten Sie noch einen Schimmel- oder sonstwas-Fleck an der Wand abzudecken haben, empfehlen wir statt Tapeten das schicke Lichtwolf-Poster in DIN-A3-Größe. Es zeigt vorne bzw. hinten die erste Dekade des Lichtwolf und hinten bzw. vorne die Geschichte der Philosophie in vier Bildern.

 

„Das soll ich alles kaufen und womöglich auch noch lesen?!“, werden Sie jetzt entsetzt fragen – aber denken Sie dran: Bald ist Weihnachten und der (wirklich schwere und kantige) Prachtband „Die erste Dekade“ eignet sich hervorragend als gefährlicher Gegenstand, um Zudringlichkeiten am Fest der Liebe nachhaltig abzuwehren!

Schreiben Sie einen Kommentar



© 2002-2019 catware.net Verlag, T. Schneidegger | Impressum | AGB (Onlineauftritte) | Datenschutz