LichtwolfTV – Folge 2

Der Kükator im Portrait & Kurzfilm „Sterbender Schwan“

von Der Kükator, Norbert Hildebrand, Timotheus Schneidegger, 20.06.2007, 11:24 Uhr (Freiburger Zeitalter)

 

In der zweiten bzw. ersten regulären Folge des lichtwölfischen TV-Formats dürfen wir Ihnen zwei besonders feine Bewegtbildtonbeiträge präsentieren. Die 8 Minuten und 36 Sekunden lange Sendung wird moderiert von Timotheus Schneidegger, der nicht viel mehr zu tun hat, als diese beiden Beiträge anzusagen:

 

Der Kükator im Portrait

Im März 2007 wurde der Kükator 50 Jahre alt und ließ sich, sowie seine Partnersuche im Kükenkostüm nebst eigens entwickelter Schmusetherapie zu diesem Anlaß gleich doppelt medial ausleuchten. Einmal im zweiten Kükator-Interview, das nebenan als MP3 vorliegt; zum anderen in einem kurzen Videoportrait, das in dieser Episode von LichtwolfTV leicht gekürzt zu sehen ist.

 

Norbert Hildebrand – „Sterbender Schwan“

Norbert „Der Meister für Photographie, Lyrik und Plastik“ Hildebrand ist treuen Lichtwolflesern längst bekannt, weniger bekannt dürfte sein Video-Ouevre sein. Der Kürzestfilm „Sterbender Schwan (Vergänglichkeit)“ ist mit einer alten Super8-Kamera gedreht – und der zweite Beitrag in dieser Ausgabe.

 

LichtwolfTV – Folge 2 angucken:

(Oder direkt in der U-Tube, bzw. im Kanal von LichtwolfTV)

 

Und hier geht es zur ersten Folge von LichtwolfTV, dem sog. „Trailer“.

2 comments to “LichtwolfTV – Folge 2”
  1. Pingback: Lichtwolf | Kükator in der U-Tube

  2. Pingback: Der Meister ist tot – Lichtwolf

Schreiben Sie einen Kommentar



© 2002-2020 catware.net Verlag, T. Schneidegger | Impressum | AGB (Onlineauftritte) | Datenschutz

In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten der catware.net Verlag als Betreiber dieses Internetauftritts erhebt, zu welchen Zwecken dies geschieht und welche rechtlichen und technischen Möglichkeiten Sie in Bezug auf diese Datenerhebung und -verarbeitung haben. Einige Funktionen dieser Website setzen die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner voraus. Darüber hinaus verwenden wir Cookies von Google, um die Zugriffe auf diese Website zu analysieren. Sind Sie damit einverstanden, dass Google in unserem Auftrag Ihr anonymisiertes Nutzerverhalten auf dieser Website auswertet, damit wir die Angebote des catware.net Verlags verbessern können? Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.