Tweetkesselchen, Runde 2

von Timotheus Schneidegger, 09.07.2010, 22:34 Uhr (Neues Zeitalter)

Nachdem die ersten zehn Tweetkesselchen voll – aber noch immer nicht vollständig gelöst! – sind, startet nun die zweite Runde mit weiteren zehn Homonymen, die es zu erraten gilt. Funktioniert wie Teekesselchen, nur eben via Twitter.

Los geht es mit was Einfachem zum Warmwerden, das zwölfte Tweetkesselchen folgt sogleich.

Lösung über Tweet @lichtwolf oder als Kommentar hier hinein schreiben!

Nr. 11: “Was wäre ich ohne Akzidenzien! Man findet mich unter vielen Mikroskopen.” (gelöst)

>>>>>[ Ich setze eine tote Bananenschale auf Substanz. ]<<<<<
– Horscht <29.07.2010, 14:56 Uhr>

>>>>>[ Das ist korrekt! ]<<<<<
– Schneidegger <02.08.2010, 09:08 Uhr>

Nr. 12: “Mit mir versaut man jede Rechnung. Some boots are made for walking – on me.” (gelöst)

>>>>>[ ___________ ]<<<<<
– Horscht <12.07.2010, 09:32 Uhr>

>>>>>[ Kann man gelten lassen. ]<<<<<
– Schneidegger <19.07.2010, 09:30 Uhr>

Nr. 13: “Ohne mich ist jede Axt ein Knüppel. Wende ich mich, sieht alles ganz anders aus.” (gelöst)

>>>>>[ Blatt. ]<<<<<
– Philipp <29.07.2010, 11:08 Uhr>

>>>>>[ Richtig! Das ging schnell! ]<<<<<
– Schneidegger <29.07.2010, 11:40 Uhr>

Nr. 14: “Werde ich angelegt, beschränke ich die Freiheit. Mich findet man in jedem Küchenschrank.” (gelöst)

>>>>>[ Geschirr ]<<<<<
– Julia <08.09.2010, 15:40 Uhr>

>>>>>[ Auch, wenn ich hier nicht Chef bin, kann ich dir sagen: es stimmt! ]<<<<<
– Philipp <08.09.2010, 17:44 Uhr>

Nr. 15: “Jeden Morgen bin ich anders und jede Woche gleich. Ohne mich sähe im Internet alles gleich aus.” (gelöst)

>>>>>[ Meine erste Idee ist “Tag”, im Englischen gesprochen “täg”. Aber das deckt sich meines Erachtens noch nicht ganz mit dem Internet. Tags dienen zwar der orientierung im Netz, aber es wäre nicht gleich gleich, wenn es keine gäbe. ]<<<<<
– Philipp <03.09.2010, 16:21 Uhr>

>>>>>[ Doch, doch, Tag/tag ist schon richtig! HTML-Tags dienen ja offiziell zur Textauszeichnung. ]<<<<<
– Schneidegger <03.09.2010, 17:20 Uhr>

>>>>>[ Hmm, okay. Also demnächst mehr Mut zur Lücke. 🙂 ]<<<<<
– Philipp <08.09.2010, 17:43 Uhr>

Nr. 16: “Bei Wittgenstein kann ich recht geben oder widersprechen. Mit mir stehen und fallen Versuche.”

>>>>>[ Kleiner Tipp: Faith No More haben ein Lied über dieses Teekesselchen geschrieben. ]<<<<<
– Schneidegger <15.09.2010, 15:54 Uhr>

>>>>>[ Kunstfehler ]<<<<<
– Markus <03.10.2010, 19:18 Uhr>

>>>>>[ Tja, hm, nee. Philipp, was meinen Sie als Urheber dieses knackigen Teekesselchens? Gebens halt nochn Tipp! ]<<<<<
– Schneidegger <04.10.2010, 08:54 Uhr>

>>>>>[ Man muss vielleicht dazu sagen, dass es kein Teekesselchen ist, sondern nur ein sehr schweres Rätsel. Das ist mir leider zu spät aufgefallen. Mit diesem Hinweis sollte es ein wenig einfacher sein, hoffe ich. ]<<<<<
– Philipp <06.10.2010, 23:14 Uhr>

>>>>>[ Evidenz ]<<<<<
– Stopklock <06.01.2012, 17:01 Uhr>

Nr. 17: “Morgens ziere ich Spinnenweben. Ohne mich wäre Seefahrt zügellos.” (gelöst)

>>>>>[ Tau, würde ich tippen. ]<<<<<
– Philipp <31.08.2010, 15:17 Uhr>

>>>>>[ Tau!


und dann: “Fehler:

Bitte geben Sie einen gehaltvollen Kommentar ein.”


Also bitte. Turing-Test mal wieder nicht bestanden, Kommentarfunktion! Setzen, 6! ]<<<<<
– Franz <31.08.2010, 16:02 Uhr>

>>>>>[ Die Kommentarfunktion ist pingelig und lässt Wortmeldungen erst ab einer gewissen Länge zu, damit niemand bloß “lol!” oder “:)” reinschreibt; das ist dann fies, wenn ein Lösungswort so kurz wie “Tau” ist.

Sollte man vielleicht in die Anleitung rechts mal reinschreiben… ]<<<<<
– Schneidegger <01.09.2010, 11:22 Uhr>

Nr. 18: “Weich bin ich im Arsch. Hart habe ich den Arsch auf mir.” (gelöst)

>>>>>[ Stuhl. ]<<<<<
– Philipp <08.09.2010, 17:44 Uhr>

>>>>>[ Haha, korrekt, Sie altes Ferkel! ]<<<<<
– Schneidegger <08.09.2010, 20:43 Uhr>

>>>>>[ Ich habe damit nicht angefangen! 🙁 ]<<<<<
– Philipp <09.09.2010, 07:39 Uhr>

Nr. 19: “Ich bin die größte Sorge des Dirigenten. Bei Leibniz bin ich für alles schon ab Werk eingerichtet.” (gelöst)

>>>>>[ Harmonie! ]<<<<<
– Sarah <08.09.2010, 17:05 Uhr>

>>>>>[ 100 Gummipunkte! ]<<<<<
– Schneidegger <08.09.2010, 20:44 Uhr>

Nr. 20: “Der Kartoffelbauer hat mich massenweise. Der Körperbauer (engl.) auch.” (gelöst)

>>>>>[ find ich super. stärke. ]<<<<<
– DerDuser <15.09.2010, 15:24 Uhr>

>>>>>[ Huargh! Korrägt! ]<<<<<
– Schneidegger <15.09.2010, 15:52 Uhr>


Dieser Text ist die erweiterte Fassung des Beitrags „Tweetkesselchen, Runde 2“ aus LW31.

2 comments to “Tweetkesselchen, Runde 2”
  1. Pingback: Lichtwolf | Tweetkesselchen

  2. Pingback: Lichtwolf | Für tropische Nächte

Schreiben Sie einen Kommentar