Neuer Herausgeber

Zum Eintritt in seinen 20. Jahrgang bekommt der Lichtwolf einen neuen Herausgeber, den GATUAR e.V. (Geisteswissenschaftliche Assoziation für Trotzphilosophie, Umweltdenken, Aufklärung und Rechtschaffenheit) und wird zur Mitgliederzeitschrift.

Ändert das was? Ja und nein.

Nein: Vorsitzender des Trägervereins ist der bisherige Herausgeber, der Lichtwolf wird weiterhin vom catware.net Verlag vertrieben und jede Person guten Willens, die in Deutschland 29,80 Euro und im Ausland 39,80 Euro pro Jahr trotz Philosophie erübrigen kann, erhält den Lichtwolf auch weiterhin im Abo. Oder lässt sich ein schönes Einzelheft nach Hause kommen.

Gemein, nützig und auf die Mildtätigkeit seiner Leserschaft angewiesen: der Lichtwolf.

Ja: Der Trägerverein ist gemein und nützig, was nur konsequent ist. Die bald 20 Jahre dieses fröhlichen Wissenschaftsmagazins haben hinreichend deutlich gemacht, mit Philosophie weder die Kosten decken noch gar Gewinn machen zu können – und trotz Philosophie erst recht nicht. Darum ist der Lichtwolf nun auch ganz offiziell gemeinnützig.

Das ermöglicht die geldwerte und steuerentlastende Unterstützung des Lichtwolf. Mit einer Spende an den GATUAR e.V. helfen Sie, den Druck und Versand sowie die nach wie vor eher symbolischen Honorare für die Essays und Illustrationen im Heft zu finanzieren (und alle Beteiligten damit ein wenig von ihren nötigen Brotberufen zu entlasten bzw. ihnen durch die Corona-Krise zu helfen). Oder Sie bringen einfach Ihre Freude über die samstäglichen Links der Woche damit zum steuermindernden Ausdruck.

Eine Spendenbescheinigung für die Steuererklärung geht Ihnen zu Beginn des kommenden Jahres mit großem persönlichen Dank zu (Adresse im Verwendungszweck nicht vergessen!).

Bitte geben Sie reichlich:


Bitte helfen Sie dem GATUAR e.V. (Förderverein des Lichtwolf) über die Runden:

One comment to “Neuer Herausgeber”
  1. Pingback: Links der Woche, rechts der Welt 07/21 – Lichtwolf

Schreiben Sie einen Kommentar