Erwachsenengedicht

von Norbert Hildebrand, 07.06.2006, 06:04 Uhr (Freiburger Zeitalter)

 

Geh immer schön arbeiten

dann wirst du auch kein‘ Hunger leiden

 

und immer brav mit Köpfchen nicken

denn der Chef hat immer Recht

 

hat immer Recht

 

und immer fleißig Kohle machen

zwischendrin bloß nicht Lachen!

 

Bedenken Sie die Peinlichkeit

Erwachsene sind zum Lachen nicht

mehr verfügbar / geeignet

 

denn Erwachsene müssen

immer brav mit Köpfchen nicken

und Kohle scheffeln für die Nudeln

und viel mehr noch für den Staat

 

Nudelsalat oder gibt es heute Pellkartoffeln

ohne Quark

 

Ja, geh immer schön arbeiten

dann wirst du auch kein hungerleider

(für das große H hat es leider nicht mehr ger.)

(auch am „ger.“ musste gespart werden, deshalb ist es abgzkt.)

(aber trotzdem noch in „“ – man weiß was – dies bedeutet)

 

leider leider leider Recht

an manchem Topf klebt schon der Specht

ach, was sage ich der Kuckuck

 

flugs im Flug der Jäger mit der Flinte

geh jagen dann wirst du auch kein’ Hunger leiden

 

Doch was wäre wenn jeder mit der Büchse

niederstreckte was ihm in Gedanken plus gebraten

schmeckte?

 

tja und deshalb

immer brav mit Köpfchen nücken

wenn der Chef sagt bücken

kriechen suchen

innerlich nur fluchen

 

eine Büroklammer!

 

doch auch diese kostet Geld

das ist schon richtig

 

und mein Chef der brüllt

d.h. er ist auch richtig wichtick

 

und immer Recht hat er doch sowieso

 

Köpfchen nicken

lächelnd grinsen

der Chef hat immer Recht

 

seine Zähne sind nicht (mehr) echt

und auch das Haar auf seinem Haupt

man hat es einem Tier geraubt

 

UND TROTZDEM hat er Recht

immer Recht

Ach!


Dieser Text ist die unveränderte Fassung des Beitrags „Erwachsenengedicht“ aus LW20.

One comment to “Erwachsenengedicht”
  1. Pingback: Lichtwolf | Geschöncke!

Schreiben Sie einen Kommentar



© 2002-2018 catware.net Verlag, T. Schneidegger | Impressum | AGB (Onlineauftritte) | Datenschutz