Philip J. Dingeldey

geboren 1990, ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Universität Greifswald. Er hat Politische Theorie, Politikwissenschaft und Geschichte in Frankfurt a. M., Darmstadt, Erlangen-Nürnberg und Blacksburg (Vigrinia, USA) studiert. Er schreibt, außer für den Lichtwolf, noch für anderen Medien, unter anderem für die Hohe Luft, ZEIT, FAZ, FR, NZ, TITEL-Kulturmagazin. Außerdem ist er Redakteur der Kulturmagazine eXperimenta und Postmondän. Diverse Buchveröffentlichungen. Zuletzt erschienen: Hiob 2.0. Eine Neonovelle (Edition Maya 2016) und Nürnberg (Wartberg Verlag, 2016).


Beiträge von Philip J. Dingeldey im Lichtwolf finden Sie mittels der Suchfunktion.



© 2002-2020 catware.net Verlag, T. Schneidegger | Impressum | AGB (Onlineauftritte) | Datenschutz

In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten der catware.net Verlag als Betreiber dieses Internetauftritts erhebt, zu welchen Zwecken dies geschieht und welche rechtlichen und technischen Möglichkeiten Sie in Bezug auf diese Datenerhebung und -verarbeitung haben. Einige Funktionen dieser Website setzen die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner voraus. Darüber hinaus verwenden wir Cookies von Google, um die Zugriffe auf diese Website zu analysieren. Sind Sie damit einverstanden, dass Google in unserem Auftrag Ihr anonymisiertes Nutzerverhalten auf dieser Website auswertet, damit wir die Angebote des catware.net Verlags verbessern können? Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.