Philip J. Dingeldey

geboren 1990, ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Universität Greifswald. Er hat Politische Theorie, Politikwissenschaft und Geschichte in Frankfurt a. M., Darmstadt, Erlangen-Nürnberg und Blacksburg (Vigrinia, USA) studiert. Er schreibt, außer für den Lichtwolf, noch für anderen Medien, unter anderem für die Hohe Luft, ZEIT, FAZ, FR, NZ, TITEL-Kulturmagazin. Außerdem ist er Redakteur der Kulturmagazine eXperimenta und Postmondän. Diverse Buchveröffentlichungen. Zuletzt erschienen: Hiob 2.0. Eine Neonovelle (Edition Maya 2016) und Nürnberg (Wartberg Verlag, 2016).


Beiträge von Philip J. Dingeldey im Lichtwolf finden Sie mittels der Suchfunktion.



© 2002-2019 catware.net Verlag, T. Schneidegger | Impressum | AGB (Onlineauftritte) | Datenschutz