Jürgen Nielsen-Sikora

geboren 1973 in Köln, ist verheiratet und hat zwei Kinder (2003 und 2006). Zurzeit ist er Akademischer Rat an der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln, Lehrbeauftragter der Steinbeis-University Berlin und Privatdozent an der Stiftungsuniversität Hildesheim. Von 2000 bis 2002 erhielt er die Graduiertenförderung des Landes NRW; er war Preisträger der Jungen Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften Berlin 2005: „Welche Sprache spricht Europa?“, Preisträger der Jungen Akademie 2007: „Wer hat die Wahl?“; Preisträger der Salzburger Hochschulwochen 2007: „Macht und Ohnmacht“; Preisträger des Wettbewerbs für Literatur und Zeitkritik (Glanz und Elend. Magazin für Literatur und Zeitkritik) 2008; Preisträger der Jungen Akademie 2008: „Wovon träumen wir?“ sowie Preisträger der Gesellschaft zur Förderung der westfälischen Kulturarbeit (GWK) und WestLotto 2010: „Hans im Glück. Eine sozialkritische Apologie“. 2011 erhielt er den IKult-Award für interkulturelles Engagement (zus. mit Kölns Ex-Oberbürgermeister Fritz Schramma und den stadtteilbürgermeistern Josef Wirges und Andreas Hupke). Seine thematischen Arbeitsschwerpunkte sind die Geschichte der Europäischen Integration, Zeit- und Ideengeschichte, Praktische und politische Philosophie, Philosophische und pädagogische Anthropologie, der Interkulturelle Dialog und Kulturgeschichte.


Beiträge von Jürgen Nielsen-Sikora im Lichtwolf finden Sie mittels der Suchfunktion.



© 2002-2020 catware.net Verlag, T. Schneidegger | Impressum | AGB (Onlineauftritte) | Datenschutz

In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten der catware.net Verlag als Betreiber dieses Internetauftritts erhebt, zu welchen Zwecken dies geschieht und welche rechtlichen und technischen Möglichkeiten Sie in Bezug auf diese Datenerhebung und -verarbeitung haben. Einige Funktionen dieser Website setzen die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner voraus. Darüber hinaus verwenden wir Cookies von Google, um die Zugriffe auf diese Website zu analysieren. Sind Sie damit einverstanden, dass Google in unserem Auftrag Ihr anonymisiertes Nutzerverhalten auf dieser Website auswertet, damit wir die Angebote des catware.net Verlags verbessern können? Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.