Links der Woche, rechts der Welt 01/18

Linktipps zum WE: Antifa in den USA, Farben als Qualia, Antipsychiatrie, Kunstfreiheit vs. Zensur, moralischer Wohlstand, Pragmatismus und Transzendentalismus, Konfuzius in China, homerische Rentner, Ökofeminismus, Individualität, 1968, Wirklichkeit, Serien und Winterreise im Radio, Bücher über Neurosen und Patriarchat sowie von Zhuangzi, Rathenau und Pfaller, armes Deutschland, Schenken, Augmented Reality, Fair Trade, Kunstfleisch, Cantor und Blogs.

Der Pöbel, die Plebs, das Pack

Populisten sind weltweit dabei, die Art von Demokratie wiederherzustellen, vor der Platon eindringlich warnte. Das Staatswesen ist nämlich nur was für den dazu berufenen Geistesadel.

Niveauloser Pimmelwitz

Kürzlich tat der Lichtwolf so, als sei er sich zu fein für politische Witze unterhalb der Gürtellinie. Das ist er natürlich nicht, wie dieser kurze bildgestützte Pimmelwitz auf Rumsfelds Kosten zeigt.

Wahlempfehlung zum 16. Bundestag

In den USA ist es Usus, daß die großen Tageszeitungen vor den Präsidentschaftswahlen eine Empfehlung abgeben, welcher Kandidat das kleinere Übel ist. Eine Idee, so dreist, bigott und verlogen, daß wir sie gerne aufgreifen.

Unterwegs auf der Achse des Bösen

Reportage aus dem Iran, das uralte Land mit seiner in jedem Bereich sichtbaren gespaltenen Persönlichkeit: Über Amerikahaß und Cola, Islam und jugendlichen Übermut, Regimeverachtung und Fatalismus.