Links der Woche, rechts der Welt 36/18

Linktipps zum Wochenende: Brutalismus als politische Architektur, Generation Z kommt in die Arbeitswelt, Ernährung und zukünftige Landwirtschaft, Untergang der Zivilisation, Rhetorik der AfD, Verschwörungstheorien im Liberalismus, Geld nach Aristoteles und Kant, der Hyper- und der Antimoralismus, Stockholm-Syndrom bei Facebook, Bücher über Pflanzen, Integration und Bürokratie sowie von David Graeber und Bruno Latour, Insolvenz des Stroemfeld-Verlags, im Radio geht es ums Internat Pforta, Geschlechterverhältnis und Bewegung, außerdem Kunstfreiheit oder politische Korrektheit, Habermas, Arbeitslosigkeit durch Künstliche Intelligenz, Islam und Grundlagenforschung.

Ein Produkt wie jedes andere

Mitten in der Finanzkrise verwandelt sich der Lichtwolf vom Liebhaberprojekt in eine Renditemaschine. Mitten in der Internetrevolution gegen die Holzmedien zieht er den Offsetdruck dem Blog vor. Einige Worte zum Stapellauf des neuen Lichtwolf.