Philosophen im Straßenverkehr

Zum Ende des Dunklen Zeitalters hin gab es im Lichtwolf eine kurzlebige Serie, in der Philosophen im Straßenverkehr dargestellt wurden. Da die entsprechenden Ausgaben kaum noch oder gar nicht mehr lieferbar sind, gibt es die Kleinode nun online.

La Bruni et le Platon

Viel wurde seinerzeit über Sarkozys Trophäenweibchen gespottet. Die Wahrheit ist: Carla Bruni trägt ein hautenges Kleid aus Philosophie. Sie hat ihren Platon gut gelesen und führt Böses im Schilde.

Postplatonische Pornographie. Netzschau.

In Lichtwolf Nr.22 wird für eine postplatonische Pornographie argumentiert: Nicht in der Darstellung eines erigierten Penis ist der Untergang des Abendlandes zu sehen, sondern in der Bild-Zeitung. Zur weiteren Lektüre hier einige Quellen im Internet.

Postplatonische Pornographie

Die hergebrachte Pornographiedefinition ist schmutzig. Pornographie stellt Sex als Sex um der Erregung willen dar. Sexualität wird reduziert auf den Akt: Gefühle werden ausgeblendet, Frauen zum Objekt. Doch wie verhält es sich mit Würde und Porno?



© 2002-2019 catware.net Verlag, T. Schneidegger | Impressum | AGB (Onlineauftritte) | Datenschutz