Links der Woche, rechts der Welt 52/21

Lektüretipps zum Weihnachtswochenende: Demokratie und Ökosozialismus in der krisenhaften Spätmoderne, destruktive Kritik an Trost und Hoffnung, Bruno Latour in der Pandemie, Harald Welzer, Weiblichkeiten und die Hausfrau, Gunnar Kaiser, Seuchen-Etatismus, Antisemitismus, Stanisław Lem, Wendejahr 1933, Haitis Revolutionäre, Was heißt übersetzen, Klaus Wagenbach (†), März Verlag wieder da, Höllenbilder, Quantencomputer kristallisiert Zeit, Gebäck, Migration und Konsumterror zum Fest, ein Heft übers Eigentum.

Die saubere Welt der Werbegegner

Das Argument, Werbung sei immer Lüge, wird seltsamerweise stets vorgebracht von denen, die eine objektive Wahrheit für unmöglich halten, oder von denen, deren Wahrheit einer anderen Ideologie entstammt.