Links der Woche, rechts der Welt 06/20

Lektüretipps zum Wochenende: Graffiti der Antike, Konsumismus so alt wie das Bürgertum, Georg Seeßlen über Thüringens Postdemokratie, Verschwörungstheorien zum Corona-Virus, Bücher über Arbeitswelt im Postwachstum, Ameisen, Klimakatastrophe, Jacob Burckhardt und neurechte Think Tanks, Roman Polanski verfilmt Dreyfus-Affäre, Terrence Malick verfilmt NS-Widerstand, 4chan und Alt Right im Netz, Rebellion, Revolte, Kulturtransfer, Wiedervereinigung, Helden, Horkheimer und Alfred Adler im Radio, Klimamodelle, Greenwashing, Erfolg und Karriere, Soziologie, Gehirnmutation, Informatik, Ausstellung über bunte Statuen, Schamanismus, Normalität, Hannah Arendt, George Steiner (†), Unübersetzbarkeit in der Sprache.

Was sich gehört und wozu

In zahlreichen Briefen versuchte Philip Dormer Stanhope a.k.a. Lord Chesterfield seinen Söhnen beizubringen, wie man sich benimmt. Das junge Bürgertum sah in der guten alten Schule allerdings nur Heuchlei und Kalkül.

Studienentschlagung

Die Entscheidung für das Studium der Philosophie entspringt einer Mischung aus pubertärer Rebellion und ausgerechnet linkem Bildungswahn. Oft genug ist sie nicht die einzige aus jugendlichem Übermut begangene Dummheit.



© 2002-2020 catware.net Verlag, T. Schneidegger | Impressum | AGB (Onlineauftritte) | Datenschutz