Lichtwolf Nr. 2 („Terror“)

0,50 

Die zweite Ausgabe vom September 2002, Titelthema: Terror, ist auch als Nachdruck leider ausverkauft.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: LW02 Kategorie: Schlagwörter: , , , , ,

Beschreibung

Die Nr. 2 entstand auf Drängen Schneideggers, der die folgende subtile Methode anwandte: Titelbild machen und jeden Redakteur (auch jeden Redakteur in spe) anbrüllen, wo denn die Beiträge zu diesem Titel blieben. Ein Prinzip, das sich auch in den Folgejahren stets bewähren sollte.

Dank der Titelbildvorlage stand der thematische Rahmen der zweiten Ausgabe längst fest: Terrorismus. Ein Jahr 11. September lag hinter uns, 25 Jahre Schleyer- und Lufthansa-Entführung und jede Menge andere RAF-Jahrestage. Und da alle Welt bloß von den Anschlägen in den USA redete, nahmen wir uns des in den Hintergrund gedrängten Deutschen Herbstes an. Zum Beispiel mit Schneideggers falschrum geschriebenem Essay “eiD etreiv noitareneG red FAR?”. Die Auseinandersetzung von Sar auf Etz mit dem Vater und 1968 (“Gespräch ohne Publikum”) griff das Thema sozusagen von der anderen Seite auf.

Abgerundet wurde das Ganze durch den herzzerreißenden Einblick in die Lebenswelt junger Studentinnen, die sich an den Kaffeehaus-Kapitalismus verkaufen müssen (“9 Stunden” von Zora Sanssouci).

Inhalt Nr. 2

Die zweite Ausgabe vom September 2002, Titelthema: Terror, ist auch als Nachdruck leider ausverkauft, ist aber in neuer Auflage im Sonderheft 1/2005 “Das Dunkle Zeitalter Vol.I” enthalten.

 

2   Politik
Die vierte Generation der RAF?

Ein Beitrag aus der Rubrik „Politik“…

von Timotheus Schneidegger

 

3f.   Lebenswelt
Gespräch ohne Publikum

Ein Beitrag aus der Rubrik „Lebenswelt“…

von Rawulf von Sar auf Etz

 

4   Philosophistik & Misosophie
Logic Terrorist I (Asterix)

Ein Beitrag aus der Rubrik „Philosophistik & Misosophie“…

von Timotheus Schneidegger

 

5   Sozialphänomenologie
WELTRAZZIA! METAL!

Ein Beitrag aus der Rubrik „Sozialphänomenologie“…

von Thorbjörn Halvdason

 

6   Lebenswelt
9 Stunden

Ein Beitrag aus der Rubrik „Lebenswelt“…

von Zora Sanssouci

 

7   Philosophistik & Misosophie
Raus bist du noch lange nicht

Marx ist zum Opfer seines geliebten Fortschritts geworden: Er ist Geschichte. Warum und wie weit man was von ihm retten sollte – und worauf es eigentlich Auge in Auge mit einem großen Denker ankommt, das wird hier erklärt.

von Rawulf von Sar auf Etz

 

8f.   Philosophistik & Misosophie
Logic Terrorist II (Selbstreferenzierung)

Ein Beitrag aus der Rubrik „Philosophistik & Misosophie“…

von Timotheus Schneidegger

Zusätzliche Information

Gewicht 50 g