Links der Woche, rechts der Welt KW 34/16

von Timotheus Schneidegger, 20.08.2016, 14:27 Uhr (Zwote Dekade, 1/2)

 

Lokalpatriotismus in der Globalisierung

In seinem Essay im Standard hebt Tobias Moorstedt mit der guten Frage an, was Hipster und Donald Trump gemeinsam hätten. Die Lösung: Während die I

 

Hochschulfinanzierung über Trinkgelder

Für ZEIT Campus portraitiert Miriam Gebhardt den Philosophen Günter Fröhlich, der als unbezahlter Privatdozent an der Uni Regensburg arbeitet, sich das mit einem Kellnerjob finanzieren muss und eine Popularklage gegen die systematische Ausbeutung der Habilitierten angestrengt hat. (18.08.16)

 

Vorm Arzt sind alle ungleich

In der Medizin gibt es keine Gender-Debatte bzw. ganz besonders: So berichtet Miray Caliskan in der FAZ von allerhand Studien der „Gendermedizin“, die zeigen, wie wichtig es ist, geschlechtsspezifische Faktoren wie Sexualhormone und Lebensstil in Diagnostik und Behandlung zu berücksichtigen. (19.08.16)

 

Der Islam kann so bunt sein

Der Schriftsteller Ilija Trojanow spricht sich in der FAZ dafür aus, die Sufi-Tradition der islamischen Mystik zu unterstützen, deren friedfertige, humorvolle, eigenwillige, undogmatische Vielfalt sie zum Hauptfeind von Islamisten, aber auch zum ungerechten Ziel westlicher Skepsis macht. (19.08.16)

 

Die gute, alte Zeit

Vor einigen Wochen ist Bommi Baumann gestorben, dem sein langjähriger Bekannter Günter Langer, weiland Redakteur von Agit-883, bei Telepolis einen ausführlichen Nachruf widmet, der die berühmten Episoden der Hasch-Rebellen, Kommunarden, SDSler und Verfassungsschützer nach 1968 aus seiner Perspektive behandelt. (19.08.16)

 

Außerdemos von Sonstnochos:

Jackie Thomae wundert sich in der ZEIT, dass plötzlich alle als Kind ein Nerd gewesen sein wollen. +++ Bei Glanz & Elend wird Peter Trawnys „Technik.Kapital.Medium“ besprochen. +++ Beim Freitag entdeckt Matthias Dell in den beiden Doku-Filmen „Krieg und Spiele“ (über Drohnenkrieg) und „Comrade, Where Are You Today?“ (über die linke Internationale) das gemeinsame Thema der Entpolitisierung der Welt. +++ Die FR empfiehlt des hugenottischen Philosophen Pierre Bayle Schrift über das Verhältnis von Vernunft und Toleranz gegenüber Andersgläubigen.

Schreiben Sie einen Kommentar



© 2002-2020 catware.net Verlag, T. Schneidegger | Impressum | AGB (Onlineauftritte) | Datenschutz

In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten der catware.net Verlag als Betreiber dieses Internetauftritts erhebt, zu welchen Zwecken dies geschieht und welche rechtlichen und technischen Möglichkeiten Sie in Bezug auf diese Datenerhebung und -verarbeitung haben. Einige Funktionen dieser Website setzen die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner voraus. Darüber hinaus verwenden wir Cookies von Google, um die Zugriffe auf diese Website zu analysieren. Sind Sie damit einverstanden, dass Google in unserem Auftrag Ihr anonymisiertes Nutzerverhalten auf dieser Website auswertet, damit wir die Angebote des catware.net Verlags verbessern können? Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.