(Fast) alles wird teurer

von Timotheus Schneidegger, 18.08.2010, 11:58 Uhr (Neues Zeitalter)

 

Wer mit dem Gedanken spielt, den Lichtwolf zu abonnieren oder sein bestehendes Abo zu verlängern, sollte in den nächsten zwei Wochen zuschlagen, um ein relatives Schnäppchen zu machen. Denn zum 1. September wird die „Zeitschrift trotz Philosophie“ – sowohl Einzelhefte wie Abos – teurer.

Nicht ganz, denn unsere künftigen ausländischen Leser können sich freuen, dass das Auslands-Abo 3,20 Euro billiger wird. Menschenleute, die den Lichtwolf gern und ein wenig mehr Geld übrig haben, erhalten zu ihrem ab 1. September georderten Mäzenaten-Abo eine Prämie dazu; diese künftigen Leser sollten mit der Bestellung also noch zwei Wochen warten, um ein Buch abzustauben.

Die Neuberechnung der Verkaufspreise wurde notwendig, weil die bisherigen Verkaufspreise mit einer deutlich höheren Auflage kalkuliert waren. Wie das vor sich ging, erläutert dieser Artikel, worin auch steht, wie sich der neue Preis zusammensetzt und warum das alles gar nicht so schlimm ist.

 

alt

neu

Veränderung

Einzelheft, Inland

5,00 EUR

6,80 EUR

+36 %

Einzelheft, Ausland

8,00 EUR

8,80 EUR

+10 %

reguläres Abo, Inland

19,00 EUR

25,80 EUR

+36 %

reguläres Abo, Ausland

39,00 EUR

35,80 EUR

-8 %

Mäzenaten-Abo, Inland

49,00 EUR

49,00 EUR

0 % (+Abo-Prämie)

Mäzenaten-Abo, Ausland

99,00 EUR

99,00 EUR

0 % (+Abo-Prämie)

Durchschnitt

36,50 EUR

37,53 EUR

+3 %

 

Leser, die bereits ihr Abo verlängert haben, bezahlen weiterhin nur den alten Abo-Preis. Auch die alten Ausgaben behalten ihren bisherigen Preis.

One comment to “(Fast) alles wird teurer”
  1. Pingback: Lichtwolf | Zwischenmeldungen zum Herbst

Schreiben Sie einen Kommentar



© 2002-2018 catware.net Verlag, T. Schneidegger | Impressum | AGB (Onlineauftritte) | Datenschutz