Der neueste Trend

von Timotheus Schneidegger, 18.03.2006, 19:54 Uhr (Freiburger Zeitalter)

…in der sogenannte „Blogosphäre“ (bei Hegel „Lebenswelt“, bei Heidegger „In-der-Welt-Sein“) sind die „Publicons“: Das sind winzig kleine Schildchen, die der selbstbewußte Nerd von heute z.B. in seine Signatur einfügen kann, um über das übliche Einsteinzitat hinaus die international vernetzte Mitwelt über die Konstituenten der eigenen Identität zu informieren. Der sexuell verwirrte Onlinerollenspieler kann somit zum Ausdruck bringen, daß er die Produkte eines bestimmten Herstellers benutzt und gerne „24“ guckt, und für dergestaltige Werbung wird er nicht mit Koks oder Geld, sondern individueller Anerkennung bezahlt.

Toll! Und damit Sie bei dem Spiel noch individueller tun können als die armen Schweine, die sich aus dem zusammenbedeuten müssen, was die Publiconmonopolisten im Angebot haben, noch zwei solche Schilder vom Lichtwolf für umsonst:

/

Schreiben Sie einen Kommentar



© 2002-2020 catware.net Verlag, T. Schneidegger | Impressum | AGB (Onlineauftritte) | Datenschutz

In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten der catware.net Verlag als Betreiber dieses Internetauftritts erhebt, zu welchen Zwecken dies geschieht und welche rechtlichen und technischen Möglichkeiten Sie in Bezug auf diese Datenerhebung und -verarbeitung haben. Einige Funktionen dieser Website setzen die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner voraus. Darüber hinaus verwenden wir Cookies von Google, um die Zugriffe auf diese Website zu analysieren. Sind Sie damit einverstanden, dass Google in unserem Auftrag Ihr anonymisiertes Nutzerverhalten auf dieser Website auswertet, damit wir die Angebote des catware.net Verlags verbessern können? Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.