Der unbekannten Schönen

von dr faustus, 02.06.2004, 15:52 Uhr (Dunkles Zeitalter)

Ich danke dir, dass es dich gibt, dass du mit in meinem Seminar sitzt.

Du bist der Grund dafür, dass ich selbst das langweiligste Seminar

nicht aus meinem Stundenplan streiche. Denn, wenn das Referat noch so

öde ist oder der Seminarleiter mal wieder mit Mister

“Ich-habe-da-noch-eine-Frage” diskutiert, kann ich mich einfach auf

dich konzentrieren, mich an deinem Lächeln erfreuen.

Nicht, dass du jetzt denkst, ich will mehr – nein;- Ich kenne deinen

Namen nicht, du darfst ihn mir auch nicht verraten; es ist mir egal,

was du studierst und woher du kommst. Ich weiß nicht wer du bist und

ich will dich auch nicht kennenlernen – das würde unsere Beziehung

zerstören. Ich will einfach nur, dass du in der nächsten Sitzung wieder

mit mir im Seminar bist.

Ich finde deine Anwesenheit sehr angenehm (und) motivierend. Danke,


Bitte helfen Sie dem GATUAR e.V. (Förderverein des Lichtwolf) über die Runden:

Schreiben Sie einen Kommentar