Einige Funktionen dieser Website setzen die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner voraus. Darüber hinaus verwenden wir Cookies von Google, um Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mehr erfahren Sie in den Datenschutzbestimmungen des catware.net Verlags.

Ok, einverstanden!

lichtwolf.de / Technisches über lichtwolf.de


am 10.08.2007, 13:42 Uhr (Freiburger Zeitalter) - zurück zu "Über den Lichtwolf"

Technisches über lichtwolf.de

von Georg Frost & Timotheus Schneidegger / Kommentare Kommentare (0)

die technische Infrastruktur dieser Homepage wird seit 2003 von Georg Frost und Timotheus Schneidegger besorgt und kontinuierlich weiterentwickelt. lichtwolf.de basiert auf einem in PHP komplett selbstgestrickten Content-Management-System (CMS) mit Anbindung an eine mySQL-Datenbank auf Grundlage eines Apache-Servers.

Kompatibilität


lichtwolf.de wurde erfolgreich getestet mit Firefox, Chrome und Internet Explorer, jeweils in den Auflösungen 1024x768 und 1280x1024.

Da die Inhalte über ein CMS eingegeben und nicht jeder Autor eines astreinen HTML mächtig ist, validieren nicht alle Seiten auf lichtwolf.de als W3C-konform.

Entwicklungsgeschichte


Juni 2012 - Layout verschlankt, Schreibmaschinentypo aufgegeben, AJAX-Funktionalität für Twitter-Einspeisung und das Einkaufszentrum.

Oktober 2011 - AJAX-Funktionalität für das ShadowlandBBS, verschlankte Skripte

Mai 2010 - Umstellung der Skripte auf UTF-8-Codierung

März 2010 - Ausbau der XML-Funktionalität und Umstellung auf PHP5.

Dezember 2009 - Das ShadowlandBBS-Kommentarsystem geht online.

Oktober 2009 - Erste Verknüpfungen mit Social Media wie Twitter, Facebook und Myspace.

Januar 2009 - Frühjahrsputz vor allem in der Datenbank, bei dem auch die Quasselbude auf den Sperrmüll kam.

August 2007 - Große Überarbeitung der Seitengestaltung, Skripte und Datenbankstruktur.

01.05.2006 - Überarbeitung des Einkaufszentrum und des Bestellformulars. Außerdem fortan automatische Reklame auf der Titelseite.

17.02.2006 - Layout abermals überarbeitet.

24.11.2005 - Große Aufhübschung der Seitengestaltung, Neuordnung der Themen.

November 2005 - Hausputz und Renovierung u.a. in der Quasselbude.

16.07.2005 - Einrichtung einer Echtzeitquasselbude (Chat).

17.02.2005 - Gründliche Überarbeitung der Seitengestaltung.

13.11.2004 - Bestellformulare für Abonnement/Probeheft eingerichtet.

18.09.2004 - Eröffnung des Einkaufszentrums.

02.09.2004 - Eröffnung der Quasselbude (Forum).

01.06.2004 - Überarbeitung der Seitengestaltung, Frühjahrsputz.

02.02.2004 - Monatsbuch zur Archivierung aller Onlinebeiträge eingerichtet.

24.12.2003 - lichtwolf.de ist offiziell online.

18.12.2003 - Freischaltung der Adresse www.lichtwolf.de, Datenbank und Skripte werden eingerichtet.

09.12.2003 - Programmierarbeit an lichtwolf.de beginnt.

Danksagungen


Die technische Entwicklung von lichtwolf.de wurde von August Maria Neander mit reichlich Sachverstand begleitet.

Das LichtwolfCMS enthält folgende Anteile von Fremden, denen hiermit kräftiger Dank für ihren zur Verfügung gestellten Code gesagt sei, der teilweise erheblich an das Lichtwolf-eigene CMS angepasst wurde:

-Der Code zum Format und Anzeige des aktuellen Datums stammt ursprünglich von Mark Kronsbein.

-Das ursprüngliche Skript zur Anzeige eines Kalenders stammt von Erik Holman.

-Die Skripte, mit denen die RSS-Feeds generiert werden, wurden nach der Anleitung auf xml-rss.de geschrieben.

-Die PDF-Ausgabe von Artikeln wird über FPDF 1.6 von Olivier Plathey bewerkstelligt.

-Die JavaScript-Funktionen zum Einstellen der Netzoptik sowie der Schriftgröße basieren auf denen von Thomas Stich.

-Die Bilder-Vorschau von Artikeln wird mittels des Smart Image Resizer 1.4.1 von Joe Lencioni (CC-by-SA 3.0) realisiert.

-Um den reibungslosen Betrieb von lichtwolf.de auch während Umbauphasen zu gewährleisten, werden die Skripte dieser Website offline auf einem XAMPP-Server um- und fortgeschrieben.


Stichworte: Technik, PHP, mySQL, content management system, Statistik, Charts, Impressum

Permalink Permalink short-URL short-URL Facebook Facebook Twittern Twitter

Zuletzt bearbeitet am 29.06.2012, 10:18 Uhr: Kleine Änderungen.




Lektüreempfehlungen


Reklame

Urlaub

Ideal für Strand und Reisebus: Lichtwolf Nr. 34 vom Sommer 2011 gibt es für 6,80 Euro nach Hause auf den Balkon oder ins Ferienhaus hinterhergeschickt!



Im Einkaufszentrum »

Die aktuelle Ausgabe:

Lichtwolf Nr. 59 (3/2017), September 2017

Titelthema: Alte Berufe

vorherige Ausgabe

Lichtwolf Nr. 59 (3/2017)

nächste Ausgabe

51 alte Berufe im philosophischen Portrait, ausführlicher: Alchemist, Matador, Schuster, Schutzmann, Töpfer und Zensor. Außerdem Lachse, Jacques Ellul und Automobile.


DruckansichtDruckansicht

PDF-Ausgabeals PDF anzeigen

Facebookauf Facebook verlinken

Twitternvia Twitter empfehlen

Kommentare Kommentare (0)


Reklame


Lichtwolf-Mäzenaten-Abo

Wer hat, der hat: Das Mäzenaten-Abo (mit Prämie) für Lichtwolf-Abonnenten, die es sich leisten können.



Monatsbuch

Zeichenkette Stichwort

« August 2007 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031

Stichwortverzeichnis


Archiv


catware.net Verlag

Michael Helming: Fliegende Fische

Michael Helmings neuer Roman - ein Krimi im Stile des magischen Realismus: als Taschenbuch beim catware.net Verlag oder hier im Einkaufszentrum für nur 9,80 € - sowie als E-Book für Kindle oder im epub-Format für bloß 4,99 €.


Martin Gohlke: Im Bauch der Titanic

Da wird die Geschichte der westdeutschen Intelligenz lebendig: Martin Gohlkes Roman gibt es als Hardcover mit 394 Seiten beim catware.net Verlag oder hier im Einkaufszentrum für nur 19,80 €.


Marc Hieronimus: Der Schritt zur Seite

Die erste Gesamtdarstellung der Décroissance-Bewegung und ihrer Ursprünge, ihrer Motive, Denker und falschen Freunde: Das leidenschaftliche und fundierte Plädoyer für ein anderes Leben ist erhältlich direkt beim catware.net Verlag oder im Buchhandel (ISBN 9783941921634) erhältlich - auch als DRM-freies E-Book.



www.lichtwolf.de